Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links


Impressum
Datenschutz
Rechtliches
Facebook-Präsenz der Abteilung
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 25.04.2024

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Sa 20.01.2024:
3. Herren beginnt Rückrunde mit Remis
8:8 gegen SV Potshausen 3
Bericht von Joachim Siemers


2. Bezirksklasse Herren

3. Herren – SV Potshausen 3 8:8

Die 3. Herren startete als Herbstmeister in die Rückrunde gegen einen starken Gegner.

Die Gäste kamen mit 2 jungen Ersatzspielern zum Rückrundenauftakt nach Borssum.

Die Doppel waren teilweise schon sehr ausgeglichen, wobei Borssum 2 Spiele für sich entscheiden konnte (Lüken/Tempel und Siemers/Smid siegten jeweils). Überraschenderweise musste sich das Borssumer Spitzendoppel trotz einer 2:0 Satzführung noch im 5. Satz gegen die Gäste (Vorndamme/Gruben) geschlagen geben.

Im ersten Einzel spielt der Gast aus Potshausen (P. Pietrowski) stark auf und gewann gegen Hermann Lüken mit 3:1. Auch die neue Nummer eins der Gäste (J. Vorndamme) bewies gegen Stephan Tempel seine Stärke und ging mit 3:1 als Sieger vom Tisch. Somit ging Potshausen erstmals in Führung mit 3:2.

In der Mitte konnte Jojo Siemers seinen Gegner H. Großkortenhaus mit einer konzentrierten Leistung souverän mit 3:0 besiegen. Im nächsten Spiel wurde es für Mario Heinze gegen D. Gruben sehr viel enger. Aber der Borssumer zeigte seine bekannte Nervenstärke und erkämpfte sich einen knappen 3:2 Erfolg. Der Herbstmeister ging somit mit 4:3 in Front.

Im unteren Paarkreuz musste Frank Kampen gegen den jungen R. Oltmanns antreten. Frank wurde mit zunehmender Spieldauer immer souveräner und siegte 3:1. Leider konnte unser Routinier Walter Smid trotz eines starken Kampfes letztendlich gegen den überraschend sicher aufspielenden M. Lühring nicht den erhofften Sieg einfahren. In 5 spannenden Sätzen unterlag der Borssumer knapp. Zwischenstand nach der ersten Runde somit 5:4 für Borssum.

In der nächsten Runde nächsten Runde musste sich auch Hermann Lüken dem Spitzenspieler der Gäste Vorndamme geschlagen geben. Obwohl es zuerst nach einer derben Klatsche für Hermann aussah, hat der alte Fuchs sich doch noch einmal ins Spiel reingebissen und verlor in dem spannenden Match noch knapp mit 1:3.

Das nächste Spiel war dann auch wieder extrem spannend und auch sehr hochklassig. Die beiden gut aufgelegten Offensivspieler Stephan Tempel und Philip Pietrowski schenkten sich in einem offenen Schlagabtausch nichts und jeder Satz verlief abwechslungsreich und spannend. Im Entscheidungssatz ging es auch wieder hin und her. Nachdem es zuerst gut für Stephan aussah, kam der Gast aber immer wieder ran. Es ging auch im letzten Satz immer weiter in die Verlängerung wobei jeder Spieler mehrere Matchbälle vergab. Doch zu guter Letzt konnte Borssums Spitzenmann sich mit 16:14 durchsetzen. Sehr nervenstarke Leistung!

In der Mitte ging es dann mit Jojo Siemers gegen Gruben weiter. Leider konnte Borssums Mannschaftsführer wie befürchtet mit dem Abwehrbelag des Gastes gar nichts anfangen. Trotz eines guten Kampfes von Jojo siegte der Gast mit 3:1. Maio Heinze zeigte auch im zweiten Spiel seine Klasse und marschierte mit einem 3:0 schnurstracks zum Sieg gegen Großkortenhaus. Mario blieb also im Einzel unbesiegt und Borssum behielt die knappe Führung in der Gesamtwertung. Aktuell mit 7:6.

Borssum hätte also mit zwei Siegen im unteren Paarkreuz alles klarmachen können. Und so gingen die beiden Spieler auch an die Tische. Walter Smid zeigte mit einer konzentrierten Leistung dem jungen Talent aus Potshausen (R. Oltmanns) nach einem verlorenen ersten Satz letztendlich doch die Grenzen auf und holte mit dem 3:1 Sieg den achten Punkt für Borssum. Also ging es jetzt im Spiel zwischen Frank Kampen und Max Lühring um den Sieg bzw ein evtl Unentschieden. Und auch in diesem Spiel ging es wieder hin und her. Jeder Spieler kam immer mal wieder mit sehr starken Ballwechseln durch und es ging mal wieder in den Entscheidungssatz. Man merkte beiden Spielern an, dass sie unbedingt den Sieg für sich wollten. Es blieb spannend, denn auch dieser Satz ging in die Verlängerung. Und auch hier gab es Matchbälle für beide Spieler. Dieses Mal war jedoch das glücklichere Ende beim Gast. Lühring siegte im 5. Satz mit 12:10.

Somit musste das letzte Doppel die Entscheidung bringen.

Marion Heinze und Frank Kampen mussten gegen Philipp Pietrowski und Hans Großkortenhaus antreten. Passenderweise wurde auch diese Partie wieder zu einem nervenaufreibenden Match Borssum gewann den ersten Satz, musste dann aber die nächsten beiden Sätze abgeben. Im vierten Satz konnten sie wieder ihr Spiel durchbringen. Somit musste nach fast 4,5 Stunden der Entscheidungssatz im allerletzten Spiel den Schlusspunkt setzen. Auch dieser Satz war wieder extrem spannend und passte zum gesamten Abend. Denn auch hier musste die Verlängerung des Satzes herhalten. Zum Leidwesen der Borssumer konnte Mario und Frank trotz zwischenzeitlicher Führung den Satz nicht durchbringen und verloren mit 10:12 denkbar knapp.

Bleibt für die Borssumer Männer nur zu hoffen, dass Potshausen auch gegen den direkten Meisterschaftskandidaten Loquard mit einer starken Mannschaft antreten kann.

Es war auf jeden Fall ein sehr spannendes und jederzeit faires Match das mit einem sehr gerechten Ergebnis zu Ende ging.

Am Samstag muss die 3. Herren im nächsten Spiel in Flachsmeer antreten und hofft hier auf den ersten Rückrundensieg.

BWB 3: Hermann Lüken, Stephan Tempel (1), Joachim Siemers (1), Mario Heinze (2), Frank Kampen (1), Walter Smid (1). Heinze/Kampen, Lüken/Tempel (1), Siemers/Smid (1)
SVP 3: Jonathan Vorndamme (2), Philipp Pietrowski (1), Dirk Gruben (1), Hans Großkortenhaus, Max Lühring (2), Riko Oltmanns. Pietrowski/Großkortenhaus (1), Vorndamme/Gruben (1), Lühring/Oltmanns
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mi 17.04.2024
Mo 15.04.2024
Mo 15.04.2024
Mo 08.04.2024
Do 14.03.2024
Mi 06.03.2024
Mo 26.02.2024
Mo 19.02.2024
Do 15.02.2024
Mo 12.02.2024
oben
© 2002-2024 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung