Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 03.10.2006:
Zweite Herren siegt 9:6 bei der TSG Dissen!!
Guter Saisonstart mit jetzt 4:0 Punkten.


Unsere Reserve blieb auch im zweiten Spiel ohne Punktverlust.

Auch ihr zweites Saisonspiel konnte die Regionalligareserve erfolgreich gestalten. Im Vergleich zum Delmenhorstspiel gab am vergangenen Samstag Niels Blum sein Saisondebüt. Demnach gingen die Blau Weißen mit Woll, Blum, Vogelsang, Gottschlich, Schlichting und Ohling leicht favorisiert an die Tische. Jonas Lilienthal entspannte sich parallel ortabwesend in der Toskana.

Mit den Doppeln Woll / Blum, Voglsang / Schlichting und Gottschlich / Ohling wollten die Borssumer gleich im Doppel die Weichen auf Sieg stellen.
Woll / Blum gewannen nach anfänglichen Abstimmungsproblemen äußerst sicher mit 3:0 gegen Söcker / Brinkkötter. Auch das Dreierdoppel mit Gottschlich / Ohling wusste an diesem Tag erneut zu überzeugen. Sie gewannen nach kurzer Schwächephase im dritten Satz, sicher mit 3:1 gegen Heitz, U. / Redeker. Lediglich das Zweierdoppel Vogelsang / Schlichting verlor 0:3 gegen Wehrkamp-Lemke / Heitz, L.. Somit ging es für die Jungs mit einer 2:1
Führung in die erste Einzelrunde.
Hier war es Ralph Woll der als Nummer 1 seines Teams mit einer starken Leistung zu überzeugen wusste. Er gewann 3:0 gg. den starken Heitz, L.. Niels Blum hingegen war die lange Spielpause noch deutlich anzumerken, er verlor mit 0:3 gegen die dissener Nr. 1 Wehrkamp-Lemke. Im mittleren Paarkreuz gingen nun Gottschlich und Söcker an den Tisch. Söcker spielte äußerst konzentriert und überlegt, so dass unser Schlich leider 0:3 verlor. Parallel spielte Vogelsang gegen Heitz, U. Dirk gewann den ersten, musste allerdings die beiden folgenden Sätze abgeben. Nachdem er den Vierten wiederum für sich entscheiden konnte, ging es für die Beiden in den Entscheidungssatz. Hier war es dann die Routine von Heitz und die den Unterschied ausmachte. Dirk verlor dir Partie mit 2:3
Im unteren Paarkreuz ging es für Ohling nun gegen das junge Nachwuchstalent Redeker. Ole benötigte fünf Sätze um als Sieger vom Tisch zu gehen(3:2). Todde spielte in der Box nebenan gegen Brinkkötter. Er siegte relativ sicher mit 3:1.
Somit führten die Jungs nach der ersten Einzelrunde mit 5:4. Diesen Vorsprung galt es zu halten und auszubauen.
Dann kam es zum Spitzeneinzel Woll vs. Wehrkamp-Lemke. Ralph bestätigte seine gute Form und siegte sicher mit 3:1 Sätzen, starke Leistung! Im zweiten Spitzeneinzel musst Blum gegen Heitz.L an den grünen Tisch. Niels spielte sicher und sehr ansehnlich eine 2:0 Satzführung heraus, ehe ihm ein wenig die Kräfte im Stich ließen. Er gab folglich die nächsten beiden Sätze ab. Der fünfte Satz sollte die Entscheidung bringen. Hier spielte Niels seine ganze Routine aus und gewann sicher mit 10:6. Vogelsang vs. Söcker lautete die nächste Partie. Dirk spielte äußerst hektisch und haderte mit sich selbst. Er verlor 0:3. Es war nicht sein Tag! Besser machte es dagegen Abwehrfuchs Ralf Gottschlich. Er ließ nichts anbrennen und gewann easy mit 3:0 gegen Heitz, U. Zudem Zeitpunkt stand es 8:5 und es fehlte demnach nur noch ein Einzelsieg. Das untere Paarkreuz sollte es schon richten! Todde musst gegen den jungen Redeker an die Platte. Er gewann den ersten Satz, konnte dann aber dem Angriffsdruck des Disseners nicht mehr stand halten. Die folgenden drei Sätze gingen alle an Redeker. Also nur noch 8:6. Letzte Einzelpartie lautete Ohling vs. Brinkkötter. Ole gewann den ersten Satz in der Verlängerung 13:11, wobei er zwei Satzbälle abzuwehren hatte. Dies gab ihm Selbstbewusstsein für die nächsten Beiden. Er spielte konsequent durch, holte Punkt um Punkt und gewann sein Spiel und damit die gesamte Partie für sein Team zum viel umjubelten 9:6!!

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung holten die Blau-Weißen ihren zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel. Damit ist der Start in die noch junge Spielzeit mehr als geglückt!! Gruß Ole.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung