Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

So 21.01.2007:
Die 2. Herren bezwingt den Spitzenreiter aus Venne hauchdünn mit 9:7!
Niels Blum und Jan Ohling waren nicht zu besiegen!


Eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte den erhofften Erfolg.

Vor stattlicher Heimkulisse, unter ihnen auch einige Schlachtenbummler aus Venne, entwickelte sich das Landesligaspitzenspiel zu einem wahren Krimi. Nach den Eingangsdoppeln führten die Gäste mit 2:1, wobei auf unserer Seite nur Ralph und Niels gegen Stern/Kaiser punkten konnten. In den ersten Einzeln konnten Ralph mit klarem 3:0 gegen Dennis Stern und Niels mit einem taktisch klugen 3:1 gegen Abwehrstratege Klaus Hellmann unser Team mit 3:2 in Front bringen. Doch Venne blieb dran, als das Abwehrbollwerk Fritz Titgemeyer sich gegen Dirk durchsetzen konnte und zum 3:3 egalisierte. Dann kam aber eine starke Phase unserer Mannschaft, als man drei Einzel in Folge zum 6:3 gewinnen konnte. Ralf, nach einem 0:2 Satzrückstand, bezwang noch Florian Kaiser hauchdünn im Entscheidungssatz. Thorsten ließ Thorsten Sandbrink beim 3:1 keine Chance und Ole zeigte eine gute Tagesform, als er Manfred Titgemeyer ebenfalls sehr eng mit 11:9 im Fünften bezwingen konnte. 6:3 eine Vorentscheidung? Weit gefehlt. Ralph konnte im vierten Satz gegen Hellmann seine Vorteile leider nicht nutzen, musste in den Entscheidungssatz und hier hatte Hellmann dann mit 11:6 das bessere Ende für sich. 6:4. Niels zeigte dann gegen Stern seine ganze Erfahrung, als er im fünften Satz Matchbälle abwehrte und dann doch noch mit 12:10 gewann, das war eine ganz, ganz enge Geschichte. 7:4. Spitzenreiter Venne wehrte sich aber weiterhin, gab sich noch nicht geschlagen und holte ihrerseits jetzt vier Einzelsiege in Folge zum 7:7 Ausgleich. Dirk blieb gegen Kaiser beim 0:3 hinter seinen Möglichkeiten, Ralf konnte im Duell der Abwehrer gegen Fritz Titgemeyer nur den ersten Satz gewinnen und musste seinem Gegenüber dann im Zeitspiel zum 1:3 gratulieren. Thorsten bog verzweifelt kämpfend einen 0:2 Satzrückstand gegen Manfred Titgemeyer wieder zum 2:2 um, verlor dann aber letztlich doch mit 6:11 im letzten Durchgang. 7:7 Ausgleich. Kann Venne das Spiel noch drehen? Ole hatte was dagegen, als er souverän mit 12:10, 13:11 und 11:6 gegen Thorsten Sandbrink sein Team mit 8:7 wieder auf die Siegerstraße führte. Das Abschlussdoppel musste nun die Entscheidung bringen, wo man Ralph und Niels gegen die Abwehrstrategen Hellmann /Titgemeyer gute Chancen einräumte. Ralph und Niels liessen beim 11:5, 10:12, 11:6 und 11:2 auch nur einen Satzgewinn der Abwehrer zu und holten den viel umjubelten 9:7 Gesamtsieg. Eine äußerst spannende Partie war beendet, wo sich unser Team mit diesem Erfolg jetzt wieder eine gute Ausgangsposition im Kampf um die Meisterschaft erarbeitet hat. Venne weist jetzt auch vier Minuspunkte auf und Langförden 2 hat drei Minuspunkte auf ihrem Konto. Langförden muss noch bei uns antreten und damit ist für den weiteren Saisonverlauf noch Spannung angesagt und alles möglich. Die Abteilungsfete bei Cassi im Anschluss nach dem Vennespiel wurde noch eine feucht, fröhliche Sache für alle Beteiligten, denn mit so einem 9:7-Sieg feiert es sich besonders gut.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung