Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 05.03.2007:
Die 1.Herren revanchierte sich für die Hinrundenniederlage gegen Oberalster!
Wichtiger 9:1-Erfolg im direkten Abstiegsduell über die Hamburger.


Eine tolle Teamleistung bescherte der Mannschaft so nicht erwarteten 9:1-Erfolg

Im ersten von den sehr wichtigen Spielen im Kampf um den Klassenerhalt, gab es gegen den Mitkonkurrenten aus Hamburg einen in dieser Höhe nicht erwarteten Kantersieg. Vor einer fantastischen Kulisse von 110 Zuschauern spielte sich unser Team wie in einen Rausch und zeigte wohl ihre beste Saisonleistung, denn alle Spieler spielten am Limit und überzeugten die begeisterten Zuschauer. Nach den Doppeln führten wir mit 2:1, wo nur Holger und Philipp gegen die starken Weber/Oltmann gratulieren mussten. Alex und Marco siegten souverän,Klaas und Gerri gingen in den Entscheidungssatz und hielten mit einer tollen kämpferischen Leistung Schmidt/Stockhammer knapp mit 11:9 nieder. Eine wichtige 2:1-Führung für uns. In den ersten Spitzeneinzeln legten dann Alex und Marco nach, als sie jeweils mit 3:1 über Kleffel und Weber den Vorsprung auf 4:1 ausbauten. Da wollten in der Mitte Holger und Klaas nicht nachstehen, als es gegen Schmidt bzw. Oltmann ging. Holger konnte eine 2:0 Satzführung nicht halten, hatte dann aber im Entscheidungssatz beim 11:8 das vielumjubelte bessere Ende für sich. Klaas zeigte gegen den ehemaligen Spitzenspieler Oltmann wohl einer seiner besten Leistungen, als er den Hamburger souverän mit 11:8, 11:6 und 11:8 nie zur Entfaltung kommen liess. Spielstand 5:1. Unten steigerte sich Gerri nach verlorenem ersten Satz gegen Schild (er war in der Hinrunde noch gegen Gerri siegreich)enorm, als er das Spiel noch umbog und die folgenden Sätze zu 10, zu 9 und zu 9 gewinnen konnte. Philipp spielte gegen Stockhammer zwei Sätze lang souverän auf, unterlag im dritten Satz mit 5:11, fing sich aber wieder im vierten Satz, wo er seinen Gegner mit 11:5 beherrschte. Spielstand 8:1 (!), unser Publikum,unter ihnen auch Präsident Engelbert Schmidt vom Fussball-Regionalligisten BSV Kickers Emden, kam aus dem Staunen nicht heraus. Sollten unsere Spitzenspieler Alex und Marco vorzeitig alles klar machen zu einem Kantersieg? Sie machten es, bzw. Alex war es vorbehalten, mit einem 3:1 über Weber den in dieser Höhe nicht erwarteten doppelten Punktgewinn sicher zu stellen. Am Nebentisch hatte Marco mittlerweile auch schon klar mit 3:0 gegen einen resignierenden Kleffel gewonnen. Begeistert verabschiedete das Publikum unsere Mannschaft, welche eine tadellose Leistung hingelegt hatte. Jetzt sehen die Aussichten im Kampf um den Klassenerhalt wieder besser aus, hat man Oberalster doch erst einmal hinter sich lassen können. Mit dieser Leistung sollte man im nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag um 14:00h auch gegen den Lokalrivalen MTV Jever bestehen, womit dann ein weiterer Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht werden könnte.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung