Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 25.09.2008:
Die 2. Herren startet mit zwei Punktspielen in die neue Verbandsligasaison!
Das Unternehmen "Klassenerhalt" beginnt für die Mannschaft um Kapitain Ralph Woll mit der Auswärtspartie in Westercelle am Samstag, um am Sonntag in eigener Halle das Team von Schwarz-Weiss Oldenburg zu empfangen.

Die Borssumer starten mit dem jüngsten Team der Liga in die neue Verbandsligasaison. Die Mannschaft wurde im Vergleich zum Vorjahr leicht umgestellt. Der langjährige Leistungsträger Ralf „Abwehrstratege“ Gottschlich verließ das Team, um der Jugend Platz zu machen. Für ihn rutschte Toby Schüler in die Mannschaft. Doch wo steht das Team derzeit? Die mannschaftliche Neuformierung und das Frischklebeverbot bedurfte einer gewissen Findungsphase. Doppelpaarungen wurden ausprobiert und umgestellt. Nach etlichen Trainingseinheiten scheint sich das Team und neue Doppelpaarungen gefunden zu haben. Die richtigen Beläge wurden aufgeklebt und die neue Saison kann beginnen.

Somit treten die Blau-Weißen am Samstag in der aktuellen Aufstellung Ralph Woll, Jan Ohling, Sebastian Memering, Toby Schüler, Thorsten Schlichting und Dirk Vogelsang in Westercelle an. Über den Gegner weiß man nicht viel. Für beide Teams ist es die erste Partie der Saison und als Standortbestimmung für den weiteren Verlauf von hoher Bedeutung. Die Mannen aus Westercelle gelten als sehr heimstark und sind in der abgelaufenen Saison Meister in der Landesliga Lüneburg geworden, somit direkt aufgestiegen. Die Borssumer hingegen haben sich über die Relegation für die Verbandsliga qualifiziert, demnach liegt die Favoritenrolle klar bei den Westercellern. Dirk Vogelsang: "Westercelle ist als Meister und direkter Aufsteiger klarer Favorit!", dennoch wollen die Borssumer punkten. Ausschlaggebend könnte es sein wie die Eingangsdoppel gespielt werden. Sese Memering: "Wenn wir die Eingangsdoppel positiv gestalten können, sind wir ob unserer Einzelstärke leicht im Vorteil! Man wird’s sehen!"

Nur einen Tag später wartet mit der ersten Mannschaft von Scharz-Weiß Oldenburg der nächste harter Brocken für die Borssumer. Die zurückliegenden Begegnungen gegen die Oldenburger konnte unsere Zweite zumeist für sich entscheiden, jedoch weiß man nicht wie sich das neuformierte Team gegen die ausgebufften Gegner schlagen wird. Zumal die Oldenburger schon zwei Saisonspiele erfolgreich gestalten konnten. Sie siegten zweimal deutlich gegen Lamstedt und Oldendorf. Besonders stark traten dabei das obere und untere Paarkreuz in den Vordergrund. Frers und Nguyen scheinen in bestechender Form und nur schwer zu schlagen zu sein. Ebenfalls in guter Frühform sind die Altmeister Enneking und Röben im unteren Paarkreuz, beide sind noch ungeschlagen und werden für Todde und Dirk ein echter Prüfstein sein. Auch das mittlere Paarkreuz mit Bock und Herold ist trotz leichter Startschwierigkeiten als eines der besten der Liga einzustufen. In Borssumer Reihen gelten die Oldenburger als klarer Favorit, da sie sich bislang in guter Form präsentierten und nach ihren beiden Siegen mit einem 4:0 Punktekonto anreisen.

Demnach wird es für die Borssumer auch am Sonntag nicht einfach werden. Für spannende Spiele ist gesorgt.

Zuschauer wie immer erwünscht!

Samstag: 16.00 Uhr VFL Westercelle – BW Borssum 2
Sonntag: 14.00 Uhr BW Borssum 2 – SW Oldenburg
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung