Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 07.10.2008:
Bitteres 8:8 Unentschieden gegen den Hamburger SV
Nach einer 8:5 Führung kommen wir doch nicht über ein 8:8 hina


Marco begrüßt die Hamburger Gäste und Zuschauer.

Nach etwas mehr als 4 Stunden und 30 Minuten Kampf hat es leider doch nur zu einem Unentschieden gereicht. Dieses Ergebnis ist sicherlich als ein Punktgewinn für die Hamburger zu bewerten, denn uns ist es nicht gelungen 8 Matchbälle(!!!) zum Gesamtsieg zu nutzen.
Wie gewünscht starteten wir wieder mit einer Führung nach den Eingangsdoppeln. Lars und Marco gewannen gewohnt sicher mit 3:0 gegen Kellert und Schmidt. Ebenfalls siegreich waren Philipp und Andre, die endlich zueinander gefunden haben und mittlerweile ein sehr erfolgreiches Doppel 3 bilden. Gegen das gegnerische Spitzendoppel Door und Ihde mussten Klaas und Florian allerdings eine knappe 1:3 Niederlage hinnehmen. Im oberen Paarkreuz gelang Lars ein souveräner Dreisatz-Sieg gegen Ihde. Parallel konnte Marco eine 10:7 Führung im vierten Satz nicht nutzen und verlor somit 1:3 gegen Door. Das mittlere Paarkreuz hatte nun die Aufgabe die Führung zu behaupten, doch leider gelang dies nicht. Klaas fand nie richtig zu seinem Spiel und kassierte eine klare 0:3 Niederlage gegen einen motivierten Kleffel. Phillip hingegen spielte besser. Gegen Kellert hing die Partie lange an einem seidenen Faden, doch leider hatte der Hamburger mit 11:9 im fünften Satz das bessere Ende für sich. Zu diesem Zeitpunkt führte der HSV zum ersten Mal, 3:4 aus unserer Sicht. Doch es war verlass auf das untere Paarkreuz. Florian spielte trotz einer Zahnwurzelentzündung stark auf und gewann sicher mit 3:0 gegen Zibell. Auch Andre konnte sein Einzel souverän mit 3:1 gegen Schmidt gewinnen. Zu diesem Zeitpunkt lagen wir nun wieder in Front (5:4). Im oberen Paarkreuz konnte sich dieses Mal Marco durchsetzen. Er bezwang in beeindruckender Weise Ihde in deutlichen drei Sätze. Lars hingegen blieb chancenlos gegen einen starken Door. Im mittleren Paarkreuz konnten Phillip und Klaas punkten. Beiden agierten viel besser als im ersten Spiel. So konnte Klaas seinen Gegner Kellert in vier Sätzen besiegen und Philipp gelang es einen 4:9 Rückstand im 5 Satz noch mit 11:9 in einen Sieg umzuwandeln. Zwischenstand 8:5. Alle Trümpfe lagen nun in unseren Händen. Während Andre eine knappe 4 Satz Niederlage kassierte, verspielte Florian eine 2:0 Führung. Beim Stande von 11:10 im fünften Satz hatte er jedoch einen Matchball, den Florian allerdings vergab, um dann noch mit 12:14 den Kürzeren zu ziehen. Jetzt lagen alle Hoffnungen bei unserem Abschlussdoppel. Lars und Marco spielten stark und konnten den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz wehrten die Hamburger Door und Ihde 4 Satzbälle ab und konnten den Satz noch mit 15:13 gewinnen. Der dritte Satz ging dann jedoch wieder klar an uns. Der vierte Satz war dann eine ganz enge Kiste. Marco und Lars erspielten sich dort 4 Matchbälle, konnten aber leider keinen verwerten und verloren den Satz dann sehr unglücklich mit 17:19. Dieser Satz hat Lars und Marco dann den Gnadenstoß gegeben. Im fünften Satz lief dann gar nichts mehr zusammen und ging dann klar an den HSV. Am Ende holten wir zwar einen Punkt gegen eine starke Hamburger Mannschaft, aber die Tatsache, dass insgesamt 5 Matchbälle zum Spielgewinn nicht genutzt werden konnten, ist schon etwas bitter. Doch an den verspielten Punkt darf nun nicht mehr gedacht werden. In zwei Wochen haben wir ein schweres Koppelwochenende in Schleswig-Holstein. Dort trifft man auf den Tabelleführer TSV Schwarzenbek und den Aufsteiger SV Friedrichsort. Diesen Spielen gilt nun die volle Konzentration. Zu aller letzt aber noch ein Dank an die zahlreichen Zuschauer, die fast den ganzen Sonntagnachmittag in unserer Sporthalle verbrachten und uns toll unterstützt haben! FL

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung