Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 01.12.2008:
5. Herren mit 9:4–Erfolg bei SuS Emden
Trotz ersatzgeschwächter Mannschaft gelang ein verdienter Sieg.
Borssum musste im Vergleich zum letzten Spiel gegen Widdelswehr auf Ralf Budde verzichten. Leider konnte Jan Koch ebenfalls noch nicht mitwirken, so dass Jens Erdmann und Günter Baumhöfer in diesem Spiel aushalfen. Bei SuS spielte Thomas Lücht für Christian Zeiß.

Die Anfangsdoppel nahmen den erwarteten Verlauf. Smid/Baumhöfer mussten sich trotz ansprechender Leistung gegen Baumgarte/Finger in drei knappen Sätzen geschlagen geben, Tempel/Wahrenberg gewannen gegen Kampen/Recke ohne Satzverlust und Erdmann/H.-P. Janssen konnten in vier Sätzen gegen Koch/Lücht bestehen.

Smid wusste im ersten Einzel der Partie gegen das sichere Rückhandspiel von Baumgarte durch gekonntes Angriffsspiel zu überzeugen und gewann verdient in vier Sätzen. Tempel musste daraufhin gegen Finger, der bis dato nur drei Niederlagen im oberen Paarkreuz hinnehmen musste, antreten. In einem offenen und ansehnlichen Spiel konnte Finger das Spiel positiv für Spiel und Sport gestalten und gewann in vier Sätzen. Es stand zwischenzeitlich 3:2 für den Gast.

Borssum konnte seine knappe Führung daraufhin ausbauen, im mittleren Paarkreuz ließen H.-P. Janssen gegen Kampen und Wahrenberg gegen Recke überhaupt nichts anbrennen und gewannen ihre Matches ohne Satzverlust. Nachdem SuS durch einen Dreisatzsieg von Koch gegen Baumhöfer wieder verkürzen konnte, stellte Erdmann gegen Lücht, der in diesem Spiel ohne wirkliche Chance war, den alten Anstand wieder her. Es stand 6:3 für Borssum.

Im darauf folgenden Spitzenspiel boten Baumgarte und Tempel zwar kein hochklassiges, aber zumindest spannendes Spiel. Die Sätze 1 und 3 gingen an Baumgarte mit jeweils 12:10, die Sätze 2 und 4 mit jeweils 11:7 an Tempel. Im entscheidenden fünften Satz konnte sich Stephan ein beruhigendes Punktpolster erspielen, machte es nach zwei vergebenen Matchbällen aber nochmal spannend und gewann schließlich mit 11:8. Da hatte es ihm Baumgarte, der so gut wie keine leichten Fehler machte, doch wesentlich schwerer gemacht als erwartet (aber danach fragt am Ende ja keiner mehr...). Smid, der für Budde an Position 2 spielte, hatte gegen seinen Konkurrenten Finger nicht wirklich eine Chance und verlor in drei Sätzen. Lediglich im zweiten Satz konnte sich Walter eine 6:1 – Führung herausspielen, doch dies reichte leider nicht für den Satzgewinn.

Das an diesem Tag überzeugende mittlere Paarkreuz machte die Sache dann rund: Wahrenberg (gegen Kampen) und Janssen (gegen Recke) gaben wiederum keinen Satz ab und sorgten für den 9:4 – Endstand. Der Sieg war insgesamt, auch in dieser Höhe, zwar hoch verdient, hätte aber bei nur einem anderen Spielausgang durchaus noch in Gefahr geraten können, da die darauf folgenden Matches (unteres Paarkreuz/ Abschlussdoppel) für Borssum schwer zu spielen gewesen wären.

Borssums Fünfte spielt nun in zwei Wochen in Loquard um die "Herbstmeisterschaft" und dürfte nur dann eine reelle Chance auf einen Punktgewinn haben, wenn man in Bestbesetzung antritt. Man darf gespannt sein.

SuS:     Baumgarte (-), Finger (2), Kampen (-), Recke (-), Koch (1), Lücht (-)
Borssum 5:  Tempel (1), Smid (1), Wahrenberg (2), H. - P. Janssen (2), Erdmann (1), Baumhöfer (-)
Doppel:  1:2
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung