Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Do 24.02.2011:
Wichtiger Sieg der 2. Herren im Abstiegskampf
1. Bezirksklasse Emden/Leer
SV Teutonia Stapelmoor - 2. Herren 7:9

In der 1. Bezirksklasse Emden/Leer konnte die 2. Herren von Blau Weiß beide wichtigen Zähler im so wichtigen Abstiegsspiel einfahren.

Nach den Doppeln führte aber zunächst der Gastgeber mit 2:1. Markus/Klußmann gewannen gegen Walter und Keno souverän in drei Durchgängen. Van der Laan/Klaaßen siegten über Fritz und Stephan T. ein wenig glücklich in fünf Sätzen, hatten die Stapelmoorer doch sechs Netz- und Kantenbälle im fünften Satz! Jan und Stephan W. stellten im Doppel 3 durch einen Dreisatzsieg den wichtigen Anschluss für Borssum wieder her.

Das obere Borssumer Paarkreuz machte den Rückstand aber schnell wieder wett. Fritz (gegen van der Laan) und Stephan T. (gegen Markus) hatten vergleichsweise wenige Probleme mit ihren Gegnern. Die Mitte ging an Stapelmoor. Jeweils in fünf knappen Sätzen waren Smolka über Jan und Klußmann gegen Walter erfolgreich. Da war in beiden Spielen durchaus mehr drin. Nach den Einzeln im unteren Paarkreuz führte wieder der Gast. Keno machte gegen Klaaßen nach starkem Kampf einen 2-Satz-Rückstand wett und siegte noch mit 11:8 im fünften Satz. Stephan W. hatte anschließend gegen Karels nur wenig Mühe und siegte in drei Sätzen.

Fritz baute die Führung für Borssum zunächst auf 6:4 aus, siegte deutlich gegen Markus in drei Sätzen. Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich anschließend Stephan T. und van der Laan – mit dem besseren Ausgang für den Stapelmoorer. In der Mitte verlor zunächst Walter gegen einen gut aufspielenden Smolka in drei Sätzen; Jan siegte anschließend in vier Sätzen über Noppenspezialist Klußmann. Nach einem deutlichen Sieg von Karels (der im Vergleich zu seinem ersten Einzel nicht wieder zu erkennen war) über Keno konnte Stapelmoor den Ausgleich (7:7) herstellen. Nachdem das Abschlussdoppel schon klar an Borssum ging (Fritz und Stephan T. siegten in drei Sätzen gegen Markus/Klußmann), ging es am Nachbartisch um alles oder nichts. Stephan W. siegte in einem spannenden Spiel in vier Sätzen gegen Klaaßen und sorgte für den viel umjubelten Borssumer Sieg.

Durch diesen Sieg springt die 2. Herren von Blau-Weiß Borssum zunächst auf Platz 7, welcher den direkten Klassenerhalt bedeuten würde. Im Gegensatz zu dem Remels-Spiel (7:9) passte wieder Vieles in der Mannschaft. Leidenschaft, Motivation und Einstellung stimmten und lassen viel Positives erwarten.

Stapelmoor: Markus (-), van der Laan (1), Smolka (2), Klußmann (1), Karels (1), Klaaßen (-)
Borssum: Koenigs (2), Tempel (1), Smid (-), Koch (1), Kern (1), Wahrenberg (2)
Doppel: 2:1

Bereits am gestrigen Mittwoch hatte die 2. Herren das nächste Spiel – durch einen Sieg über Kickers II konnte man die Distanz zu den Abstiegsplätzen/dem Relegationsplatz weiter vergrößern. Ein Bericht dieses Spiels folgt.

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung