Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 05.11.2012:
Erfolgreiches Wochenende der 1. Damen
Sowohl gegen TuS Eversten als auch gegen MTV Jever war mit siegreich
Ein Bericht von Tina:

Bezirksoberliga Nord Damen

Die 1. Damen hatte ein sehr spielreiches Wochenende in der Bezirksoberliga Nord zu absolvieren. Am Freitagabend ging es zum TuS Eversten, bevor man am Sonntag zu Hause den MTV Jever empfing. Beide Male musste die immer noch verletzte Lilly Koenigs ersetzt werden. Zunächst half Kerstin Willms aus der 2. Damen aus, danach Jugendspielerin Linda Baumann aus der 3. Damen.

TuS Eversten – 1. Damen 6:8

Das erste Mal in dieser Saison begannen die Borssumerinnen mit zwei Niederlagen in den Doppeln. Während Garen/Willms recht deutlich gegen Pralle/Rust verloren, hatten Docter/Docter erst nach einem 11:9 im fünften Satz gegen Tilmann/Gereke das Nachsehen.

Doch die erste Einzelrunde zeigte schon eine kleine Wende. Sowohl Tina Docter als auch Herma Garen hatten keine größeren Probleme und konnten jeweils mit 0:3 gewinnen.
Kerstin Willms gewann einen Satz gegen Gereke, für mehr reichte es trotz einiger schöner Ballwechsel nicht. Dagegen bezwang Inka Docter ihre Gegnerin Heike Rust mit einem 1:3.
Die zweite Einzelrunde fiel wieder knapper aus. T. Docter siegte zwar wieder in drei Sätzen gegen Tilmann, doch Garen machte es mit ihrem Fünf-Satz-Sieg gegen Pralle schon spannender. Nachdem I. Docter und Willms auch noch ihre zweiten Einzel verloren, bangte man beim 5:5-Zwischenstand um die Punkte.

Die letzte Einzelrunde begann T. Docter, die gegen Gereke den dritten Satz nach einem 10:3-Rückstand noch in ein 11:13 für sich entscheiden konnte und durch diese Nervenstärke schließlich auch 1:3 gewann. Vier Sätze und einige Matchbälle in der Verlängerung benötigte auch I. Docter, um in einem guten und auch wichtigen Spiel die gegnerische Nummer eins zu bezwingen. Nach Willms‘ Niederlage gegen Pralle, sicherte Garen dann durch ihren dritten Einzelerfolg den denkbar engen 6:8-Sieg.

1. Damen: T. Docter (3), Garen (3), I. Docter (2), Willms; Doppel: 2:0


1. Damen – MTV Jever 8:4

Im Gegensatz zum vorherigen Spiel konnten die Emderinnen dieses Mal beide Doppel gewinnen. Docter/Docter spielten beim 3:0 gegen Freese/Bohlens gut auf und auch Garen/Baumann überzeugten als nicht eingespieltes Doppel mit 3:1 gegen Hinrichs/Meentzen-Gundlach.

Dagegen verlief die erste Einzelrunde ausgeglichener. Tina Docter lag zunächst 0:2 gegen Lea Freese zurück, kämpfte sich aber noch einmal heran und erreichte in einem sehr ansehnlichen Spiel noch einen 12:10-Sieg im fünften Satz. Herma Garen hingegen kam nicht mit dem unangenehmen Noppenspiel von Hinrichs zurecht und verlor 0:3. Vor demselben Problem stand Inka Docter, die somit auch 0:3 gegen Bohlens verlor. Linda Baumann spielte zwar sehr gut mit, hatte aber auch nach vier Sätzen das Nachsehen gegen Meentzen-Gundlach.

In der zweiten Einzelrunde behielt Borssum dann aber wieder die Oberhand. T. Docter benötigte einen Satz um in das Spiel von Hinrichs zu finden, ehe sie dann nach insgesamt vier Sätzen gewinnen konnte. Auch Garen und I. Docter spielten jeweils vier Sätze, die sie auch beide nach guten Leistungen für sich entscheiden konnten. Für Baumann reichte es leider nicht gegen Bohlens, sodass sie sich mit 0:3 geschlagen geben musste.

Beim 6:4-Zwischenstand ging es dann in die zweite Einzelrunde, die die Führung nochmal hätte gefährden können. Doch erneut gelang I. Docter hierbei als Nummer drei ein wichtiger und auch überraschender Sieg gegen die Spitzenspielerin, mit deren Noppenspiel sie diesmal sehr gut umgehen konnte. Schließlich kam es durch T. Docters souveränen Sieg gegen Meentzen-Gundlach dann auch zum 8:4-Endstand, sodass die 1. Damen mit diesen zwei erfolgreichen und auch manchmal hart umkämpften Punktspielen mit einem Punktestand von 12:0 auf dem zweiten Tabellenplatz eine dreiwöchige Pause einnimmt.

1. Damen: T. Docter (3), Garen (1), I. Docter (2), Baumann; Doppel: 2:0
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung