Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 20.11.2012:
5. Herren beendet Hinrunde mit 18:0-Punkten
7:1-Kantersieg gegen stärksten Verfolger


Ingo, Günther, Michael und Günter sind nicht zu stoppen

1. Kreisklasse Herren
BSV Kickers Emden 5 – 5. Herren 1:7

Ein Bericht von Michael:

Im letzten Rückrundenspiel traf unsere 5. Herren auf einen erfahrenen und sehr sympathischen Gegner. Kickers war vor der Partie der Ligakonkurrent mit den zweitwenigsten Minuspunkten. Die Barenburger stellen mit Hoffmann den Spieler mit dem höchsten QTTR-Wert der Liga, außerdem bilden Hoffmann/Bogner das stärkste Doppel der Liga. Insofern war unsere Fünfte gewarnt und ging konzentriert an die Tische. Nach zwei Spielen Pause kehrte Ingo Strubel als Nr. 2 ins Team zurück.

Michael und Ingo hatten in ihrem Doppel gegen Lüppen/Rengel wenig Mühe, weil Michaels Aufschläge hervorragend mit Ingos Angriffsbällen harmonierten. Günter und Günther fanden jedoch gegen Hoffmann/Bogner nur im dritten Satz ins Spiel, in den Sätzen 1, 2 und 4 waren ihre Gegner einfach zu stark - somit eine Punkteteilung in den Doppeln.

Michael gewann sein Einzel gegen Lüppen sehr souverän. Ingo wehrte gegen Hoffmann zunächst zwei gegnerische Matchbälle ab, um am Ende mit 14:12 im fünften Satz zu gewinnen - ein Schlüsselspiel, ganz starke Leistung von Ingo. Im unteren Paarkreuz hatte Günther B. in seinem Einzel gegen Schmitt im zweiten und vierten Satz mehr Mühe als erwartet, was zum einen am guten Blockspiel seines Gegners und zum anderen an recht viel Pech bei Netz- und Kantenbällen lag. Nach einer taktischen Auszeit hat Günther sein Spiel leicht verändert und ging so am Ende doch noch mit 3:1-Sätzen als ungefährdeter Sieger vom Tisch. Siegreich blieb auch Günter Sch. - zwar erwischte der Borssumer Routinier eine schlechte Tagesform, doch dank seiner Aufschläge reichte es dennoch zu drei knapp gewonnenen Sätzen. Somit führte die Fünfte nach dem ersten Einzeldurchgang wie schon so oft in dieser Saison mit 5:1.

Es stand nun ein echtes Spitzenspiel an: Michael, der in der laufenden Saison mit makellosen 17:0 die beste Einzelbilanz der Liga aufweist, traf auf Hoffmann, der laut QTTR-Rangliste der stärkste Spieler der Liga ist und als Linkshänder gefährliche Topspins zieht. Im ersten Satz unterlag der Borssumer Mannschaftsführer unglücklich mit 10:12. Doch in den drei folgenden Sätzen war Michael dank einer taktisch guten Leistung im Blockspiel und bei den Aufschlägen in den entscheidenden Momenten einen Tick stärker und er ließ sich auch durch einige unschöne verbale Äußerungen seines Gegners nicht aus dem Konzept bringen. Den Siegpunkt zum 7:1-Endstand erspielte Ingo mit einem 3:0 über Lüppen.
Die 5. Herren beendet die Hinrunde somit mit 18:0-Punkten. Weil die nächstplatzierten Mannschaften 9:7, 8:6, 8:8 und 7:7 Punkte aufweisen, ist der Vorsprung bereits sehr groß und eine Meisterschaft der 5. Herren kann nur noch durch ein kleines Wunder verhindert werden. Michael und Günther haben eine perfekte Hinrunde gespielt: Mit 18:0- bzw. 11:0-Einzeln sind beide noch ungeschlagen.

Kickers 5: Hinrich Hoffmann, Richard Lüppen, Ulrich Schmidt, Dieter Rengel. Hoffmann/Bogner (1), Lüppen/Rengel.
5. Herren: Michael Saathoff (2), Ingo Strubel (2), Günter Schlenker (1), Günther Baumhöfer (1). Saathoff/Strubel (1), Schlenker/Baumhöfer.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung