Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Meldungen

2.Jugend mit Rückschlag im Meisterschaftskampf

So 20.02.2005 20:39:16
In der Jungen Bezirksklasse hatte die 2.Jugend am Wochenende ihre ersten beiden Rückrundenspiele zu bestreiten und musste dabei ohne Denes Köster auskommen. Einem starken 8:2 gegen den TuS Weener folgte ein enttäuschendes 7:7 beim Tabellendritten FC Loquard. Damit ist zwar der zweite Tabellenplatz schon jetzt fast gesichert, doch nun kann der verlustpunktfreie Tabellenführer SV Nortmoor nicht mehr aus eigener Kraft überholt werden.

BW Borssum II – TuS Weener 8:2
Nach ausgeglichenen Doppeln verlor Jan Koch, der durch eine Knieverletzung gehandicapt war, sein erstes Einzel gegen Smolka. Die folgenden Spiele beherrschte Borssum jedoch deutlich und gab keinen einzigen Satz mehr ab.
Borssum: Koch (1), I. Cirksena (2), Simon (2), Karsten (2).
Weener: Dornbach, Smolka (1), A.Schulte, H.Schulte.
Doppel: 1:1

FC Loquard – BW Borssum II 7:7
Die Betreuer beider Mannschaften waren sich nach Spielende einig: Ein Punktspiel mit solch einem kuriosen Spielverlauf hatten sie noch nie erlebt.
Borssum erwischte einen sehr glücklichen Start: Ihr Doppel Koch/Cirksena wehrte mehrere Matchbälle ab, konnte sich aber noch mit 13:11 im 5.Satz gegen Krasnici/Heeren durchsetzen. Simon/Schubert führten im 5.Satz bereits mit 10:4, ihre Gegner Peters/Heerkes kamen noch auf 10:9 heran. Nach einer taktischen Auszeit konnten die Borssumer den letzten fehlenden Ball doch noch für sich entscheiden. Im Einzel lag Ingo Cirksena gegen Faton Krasnici bereits mit 0:2 Sätzen und 4:7 Bällen zurück, nahm nun jedoch ebenfalls eine Auszeit und konnte das Spiel mit einer starken Leistung in einen 3:2-Sieg drehen. Am Nachbartisch war Jan Koch gegen Stefan Heeren in einem spannenden Fünfsatzspiel erfolgreich. Eine große Überraschung gelang dem Borssumer Ersatzspieler Stefan Schubert, denn auch er setzte sich mit 3:2 Sätzen über den starken Heiko Peters durch und wehrte dabei ebenfalls einen gegnerischen Matchball ab. Den ersten Loquarder Punkt konnte überraschend der junge Arne Heerkes gegen Michelle Simon, der nicht den besten Tag erwischt hatte, erzielen. Nach einem deutlichen Sieg von Koch gegen Krasnici führte Borssum bereits mit 6:1. Der Gastgeber gab jedoch nicht auf und verkürzte durch Heeren (nach 0:2-Rückstand noch 3:2) und Peters auf 3:6. Schubert konnte mit einem sicheren Sieg die Gästeführung auf 3:7 erhöhen, Borssum sah wie der sichere Sieger aus und benötigte nur noch einen Erfolg aus den letzten vier Einzeln. Das Glück, welches Borssum am Spielbeginn hatte, sollte nun an Loquard übergehen: Peters schlug Koch mit 3:2 Sätzen, Krasnici setzte sich knapp gegen Simon durch. Borssums Schubert hätte mit einem 3.Einzelsieg der Spieler des Tages werden können, denn er führte bereits im 5.Satz mit 10:8 gegen Heeren, gab das Spiel aber doch noch ab. Völlig überraschend setzte sich dann der junge Heerkes in 5 Sätzen gegen Cirksena durch. Während sich die Loquarder sehr freuen konnten, war das 7:7 für die Borssumer nach diesem Spielverlauf ein verlorener Punkt.
Loquard: Krasnici (1), Heeren (2), Peters (2), Heerkes (2).
Borssum: Koch (2), I.Cirksena (1), Simon, Schubert (2).
Doppel: 0:2

News aus d. Abteilung
Info zu RDF/RSS
Archiv
Di 13.11.2018 14:19:04
Mo 12.11.2018 19:42:22
Mo 05.11.2018 11:19:45
Mo 05.11.2018 11:13:48
Sa 27.10.2018 10:53:33
Fr 26.10.2018 09:58:29
Di 23.10.2018 12:42:34
Mo 22.10.2018 11:27:38
Do 18.10.2018 19:10:01
Mo 15.10.2018 11:06:18
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung