Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 13.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Meldungen

Die 1. Herren erlebt 2:9-Debakel in Bolzum!

So 08.01.2006 11:05:45
Beim direkten Tabellennachbarn in Bolzum mussten die 1.Herren eine nie erwartete, klare Niederlage hinnehmen. Im Vorfeld hatte man sich sogar einen Sieg ausgerechnet, doch es kam alles ganz anders. Nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 2:1, wobei auf Borssumer Seite nur Door/Tuve punkten konnten. Koenigs/Meyer waren naturgemäss gegen die starken Hielscher/Buch beim 0:3 chancenlos, aber bei Lüken/Flörke hatte man einen Sieg erhofft. Nach gutem Spiel unterlagen sie aber im fünften Satz. Die Fünfsatz-Spiele waren es dann auch, welche diese Partie zu Gunsten der Bolzumer entschieden. Sechs an der Zahl wurden gespielt, davon gingen fünf an die Gastgeber, aber nur eines an die Borssumer. In den Spitzenspielen gewinnt Sebi Door mit 12:10 im Entscheidungssatz gegen Buch. Mit dem gleichen Ergebnis unterliegt er gegen Hielscher. Marco Tuve verliert 9:11 im Fünften, mit Kantenball gegen sich, gegen Buch. Holger Koenigs führte gegen Chraplak 2:0, hatte im 4. Satz Matchball, verliert dann wieder im Fünften mit 10:12! Jaap van Tijum spielt gut gegen Scherer, verliert aber im Fünften 9:11, mit zwei Netzbällen gegen sich. Klaas Lüken und Gerri Meyer, der junge Philipp Flörke pausierte diesmal, hatten in ihren Einzeln gegen Sommer und Ciesilski nicht die beste Tagesform und verloren relativ deutlich. Nach 3,5 Stunden Spielzeit stand dann ein überraschend hoher 9:2 Erfolg der Bolzumer, welche ihr Glück, auch wegen der vielen gewonnenen Fünfsatzspiele, gar nicht fassen konnten. Den Borssumern konnte auch deren Trost, dass sie zu hoch gewonnen hätten, nicht viel helfen. Ein sichtlich frustrierter Coach Fritz Koenigs konnte nur ein nüchternes Fazit ziehen: Wenn man in der Endphase der Entscheidungen nicht seine beste Leistung abrufen kann, und das konnten wir heute einfach nicht, dann steht man letztendlich als Verlierer da. Auch das Glück hatten wir heute nicht gerade gepachtet. Bolzum war heute irgendwie ein Tick besser, warum auch immer.
Nun wird es für die 1.Herren im Kampf um den Klassenerhalt immer enger, aber die Rückserie hat gerade erst begonnen und man kann noch genügend Punkte sammeln, wenn man die beste Leistung abrufen kann.

News aus d. Abteilung
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018 19:42:22
Mo 05.11.2018 11:19:45
Mo 05.11.2018 11:13:48
Sa 27.10.2018 10:53:33
Fr 26.10.2018 09:58:29
Di 23.10.2018 12:42:34
Mo 22.10.2018 11:27:38
Do 18.10.2018 19:10:01
Mo 15.10.2018 11:06:18
Di 09.10.2018 19:33:12
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung