Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 13.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Meldungen

Endlich ein Sieg der 1.Herren mit 9:7 gegen Celle!

Do 16.11.2006 15:53:49
Aus terminlichen Gründen etwas verspätet noch eine Nachbetrachtung zum 9:7-Erfolg unserer Ersten gegen die favorisierten Aufsteiger aus Celle:

Nach unserer 3:9-Pleite in Jever und dem folgenden klaren 9:4 von Celle in Jever (!) waren wir natürlich nur Aussenseiter in der Partie gegen Celle. Doch wie sagt man: Meistens kommt es anders als man denkt. Die Doppel gingen anfangs 2:1 für uns aus, wo aber überraschend Alex/Marco doch grosse Schwierigkeiten gegen Tunrner/Kadow hatten, als sie beim 16:14 im 4.Satz schon am Rande einer Niederlage waren. Aber sie bogen das Ding noch gerade so um und Klaas/Gerri machte als bekannt starkes drittes Doppel alles klar beim 3:1-Erfolg über Tröger/Borchert.
Im ersten Spitzeneinzel entwickelte sich zwischen Alex und dem zur Zeit hervorragend spielenden Sascha Nimtz ein tolles Match, wo die Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen. Nimtz behielt dann im 5. Satz klar die Oberhand. Genauso klar besiegte am Nebentisch Marco den stark eingeschätzten Polen Lubin mit 11:6, 11:9 und 11:8, 3:2 für uns.
In der Mitte kam Patryk mit dem Materialspiel von Pascal Tröger überhaupt nicht klar und verlor glatt mit 0:3 Sätzen. Klaas dagegen konnte nach tollem Spiel knapp gegen Turner mit 11:8 im fünften Satz gewinnen und brachte uns das 4:3.
Gar auf 6:3 erhöhte dann unser unteres Paarkreuz mit Gerri (3:0 gegen Kadow) und Philipp ebenfalls mit 3:0 gegen Borchert. Aber Celle gab nicht auf und konterte. Alex verlor doch überraschend glatt gegen Lubin mit 1:3 und auch Marco musste mit dem gleichen Ergebnis gegen Nimtz gratulieren. Als dann in der Mitte Patryk gegen Turner nur den ersten Satz gewinnen konnte und auch Klaas beim 0:3 gegen Tröger gar nicht zu recht kam, lagen wir plötzlich mit 6:7 hinten. Sollte wieder alles vergebens gewesen sein?. Doch Verlass war an diesem Tage auf unser unteres Paarkreuz, wo Gerri (3:1 gegen Borchert) und Philipp (3:0 gegen Kadow) mit insgesamt vier Einzelsiegen uns mit 8:7 wieder in Führung brachten. Ein Unentschieden war jedenfalls schon mal erreicht. Nun musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen, wo Alex/Marco auf Lubin/Nimtz trafen.
Nach dem schwachen Eingangsdoppel von Alex/Marco rechneten wir mit einer sehr schwierigen Partie. Doch es kam dann ganz anders. Alex und Marco spielten taktisch hervorragend, von Gerri sehr gut eingestellt und ließen die Celler nie ins Spiel kommen. Mit 11:8, 11:7 und 12:10 wurde ein klarer 3:0-Sieg in hervorragender Manier sicher heraus gespielt. 9:7 für uns, der erste doppelte Punktgewinn, der Jubel kannte keine Grenzen.
Nach diesem Spiel sehen wir wieder Licht am Ende des Tunnels und gehen voller Zuversicht in die nächsten Begegnungen. Wer Borssum schon abgeschrieben hatte, der freute sich zu früh, wir werden es noch packen. FK
News aus d. Abteilung
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018 19:42:22
Mo 05.11.2018 11:19:45
Mo 05.11.2018 11:13:48
Sa 27.10.2018 10:53:33
Fr 26.10.2018 09:58:29
Di 23.10.2018 12:42:34
Mo 22.10.2018 11:27:38
Do 18.10.2018 19:10:01
Mo 15.10.2018 11:06:18
Di 09.10.2018 19:33:12
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung