Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 20.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 27.01.2014:
2. Herren mit Sieg und Niederlage zum Rückrundenauftakt in der 1. Bezirksklasse.
Dem Sieg über Hinte folgte eine deutliche Niederlage gegen Kickers.
Ein Bericht von Timo:

TuS Entracht Hinte -B-W Borssum 2: 1:9
Zum Rückrundenauftakt ging es für die zweite Herren, zum Tabellenvorletzten nach Hinte. Im Hinspiel gab es ohne Thorsten, der arbeitsbedingt fehlte, einen knappen 9:6 Heimsieg. Da die Herbstmeisterschaft nur aufgrund des besseren Spielverhältnisses knapp an uns ging, galt es diesmal einen deutlicheren Sieg einzufahren, wobei der Gegner mit etwas veränderter Aufstellung in die Rückrunde geht. Im ersten Doppel konnten Timo und Jan gegen Arends/H.D. Klaasen trotz mittelmäßiger Leistung im fünften Satz mit 11:7 gewinnen. Offensichtlich waren dabei die recht großen Probleme der Beiden gegen den topspinstarken Klaasen. Hermann und Thorsten konnten mit gutem Angriffsspiel deutlich 3:0 (11:9,11:0,11:4) gegen Tholen/Reiter gewinnen. Thomas und Boris sorgten mir Ihrem 3:1-Sieg (11:7,7:11,11:7,11:9) über C. Klaasen/Schwandner für eine 3:0 Führung.
Im ersten Einzel des Tages konnte Timo, gegen den in der Vorrunde im mittleren Paarkreuz spielenden Ahrends, nur einen Satz gewinnen und verlor verdient mit 1:3 (2:11,11:6,10:12,5:11). Am Nebentisch gewann Thorsten mit hartem Angriffsspiel deutlich 3:0 (11:0,11:2,11:8), und überließ seinem Gegner insgesamt nur zehn Punkte. Spannender verlief das Spiel zwischen Hermann und „Topspin“ Klaasen, das im fünften Satz entschieden wurde. Im Entscheidungssatz führte Hermann bereits 6:0 und konnte trotz eigener Auszeit beim Stand von 6:3, einen Zwischenstand von 6:7 nicht verhindern. In der entscheidenden Phase konnte Hermann durch verstärktes eigenes Angriffspiel und einiger platzierter Blockbälle einen 12:10 Erfolg verbuchen. Vor allem Aufgrund weicher Topspins und guten Aufschlägen siegte Jan danach ungefährdet 3:0 (11:8,11:8,12:10) gegen Schwandner.
Thomas kam mit dem unkonventionellen „Materialspiel“ von Gegner Reiter relativ gut zurecht und erhöhte mit seinem 3:1 auf insgesamt 7:1. Am Nebentisch gelang es Boris nach Problemen im ersten Satz immer wieder die Aufschläge seines Gegner C. Klaasen direkt anzugreifen und siegte ebenfalls mit 3:1 (6:11,12:10,11:9,11:5).
In der zweiten Einzelrunde führte Thorsten im Duell der „Einser“ bereits 2:0 und 7:3 gegen Ahrends als der dritte Satz etwas unerwartet an seinen Gegner ging. Mit dem 11:7 im vierten Satz machte Thorsten den deutlichen 9:1 Auswärtssieg perfekt.

B-W Borssum 2 gegen BSV Kickers Emden      4:9

Am vergangenen Freitag stand bereits im zweiten Rückrundenspiel in der Borssumer Halle das Spitzenspiel gegen Kickers 1 an. Im Hinspiel, das wir mit 9:3 gewinnen konnten lief mit 3:0 Doppeln und 4:0 im oberen Paarkreuz unerwartet alles für uns. Da Kickers personell verstärkt in die Rückrunde geht, war ein erneuter deutlicher Sieg nicht zu erwarten. Es sollte sich eine deutliche Niederlage gegen den mit zahlreicher Unterstützung angereisten Gegner ergeben.
Zu den Spielen: Thorsten und Herrmann konnten im Eingangsdoppel mit einem Fünfsatzerfolg (11:7,14:16,11:9,10:12, 11:7) über Lewin/de Boer ihre Doppelbilanz auf 10:0 ausbauen. Timo und Jan wirkten nach einem 11:9 im ersten Satz völlig verunsichert und verloren, auch aufgrund eines sehr guten Topspin Spiels von Gegner Peters, die anschließenden Sätze (4:11,7:11,5:11 ) deutlich. Das Doppel von Boris und Thomas gegen Trauernicht/ Veldmann wurde ebenfalls im fünften Satz entschieden, wobei die Beiden knapp mit 10:12 das Nachsehen hatten (3:11,12:10,11:9 6:11 10:12). Thorsten hatte gegen Lewin wenig Probleme (11:5 11:8 11:8) was zu seinem ungefährdeten 18. Sieg im 18. Einzel führte. Weitestgehend zu passiv agierte Timo gegen Linkshänder Klün (12:14,11:6,5:11 8:11) und verlor verdient mit 1:3. Damit konnte Kickers erneut in Führung gehen. Die folgenden 4 Einzelniederlagen, die für einen 2:7 Zwischenstand sorgten, sollten die Partie entscheiden. Aber der Reihe nach. Jan erwischte einen schlechten Tag und konnten seinen 3:0 Erfolg gegen Trauernicht aus dem Hinspiel leider nicht wiederholen und verlor in vier Sätzen (3:11,5:11,11:5,5:11). Als nächstes stand das Duell von Hermann gegen Peters an. Peters, der in der Hinrunde in der zweiten Herren von Kickers im oberen Paarkreuz spielte, tritt in der Rückrunde an Position 3 in der Ersten an. Es gelang Hermann nicht viele direkt Angriffspunkte seines Gegners zu verhindern und er verlor mit 1:3 (7:11,11:8,7:11,7:11). Die deutlichen 0:3 Niederlagen im unteren Paarkreuz, Boris verlor mit 9:11,7:11,6:11 gegen Veldmann und Thomas mit 11:13,6:11,9:11 gegen de Boer, führten zur bereits erwähnten Vorentscheidung von 2:7. Zur zweiten Einzelrunde:
Thorsten konnte nach einer 10:12 Niederlage im Auftaktsatz gegen Klün mit 11:5 11:8 11:8 gewinnen. Durch Timos Zwischenstand von 0:2 gegen Lewin und der 2:3 Niederlage von Jan (12:10,8:11,10;12,11:6, 5:11) am Nebentisch gegen Peters, sah es schon nach einem 3:9 aus. Timo steigerte sich aber und konnte die letzten drei Sätze mit 11:6,12:10,14:12 knapp für sich entscheiden. Beim Stand von 4:8 entwickelte sich wie im Hinspiel ein „intensives“ Spiel mit relativ langen Ballwechseln von Hermann gegen Trauernicht. Auch diesmal kam es zu fünf Sätzen (15:13,10:12,11:7,10:12,5:11) und dem besseren Ende für Kickers.

Fazit:
Das sich das 9:3 aus dem Hinspiel nicht wiederholen würde, war sicherlich allen Beteiligten schon vorher bewusst. Da wir in diesem Duell über eine Paarkreuzbilanz von 3:1 (oben), 0:4 (Mitte) und 0:2 (Unten) und 1:2 nach den Doppel nicht hinauskamen ist die Niederlage auch in dieser Höhe verdient. Durch diesen Sieg von Kickers ist das Meisterschaftsrennen wieder völlig offen, wobei die Spiele beider Team's gegen Rhauderfehn wohl letztendlich den Ausschlag geben werden.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 19.11.2018
Mo 19.11.2018
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung