Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 15.11.2004:
Ein hart umkämpfter 9:7 Erfolg über den SV Siek in der Regionalliga.
Nach über 4 Stunden war der doppelte Punktgewinn unter Dach und Fach.


Sebastian zeigte mit 2 Einzelsiegen seine zur Zeit bestechende Form.

Unsere 1.Herren hatte mit dem SV Siek den erwartet schweren Gegner vor der Brust. Die Sieker hatten tagszuvor beim MTV Jever klar mit 9:2 gewonnen und wollten auch bei uns die Punkte holen, was sie bei der Begrüßung auch deutlich kund taten. Doch unsere Jung's hatten da was gegen. Nach den Doppeln führten wir mit 2:1, was eine wichtige Grundlage zum Erfolg war. Sebastian und Marco siegten deutlich gegen Kushov und Kasiske, aber das Klaas und Ralph gegen das noch ungeschlagene Einserdoppel Schildhauer/Markscheffel im 5.Satz siegreich bleiben konnten, war eine absolute Überraschung. In den Einzeln entwickelte sich bis zum 5:4 ein zäher Kampf. Sebi bezwang Markscheffel klar mit 3:0, Marco unterlag nach gutem Spiel knapp im 5.Satz gegen Schildhauer, Klaas beherrschte Kasiske deutlich, Jaap hatte gegen den noch ungeschlagenen Kushov erwartungsgemäß keine Chance, Ralph bezwang Greve mit 3:1. Gerri konnte eine 2:1 Satzführung und ein 6:1 im 4.Satz nicht in einen Sieg über Voigt umwandeln. Als dann aber Oben beide Spiele kamen, wo toller TT-Sport geboten wurde, als Sebi einen 0:5 Rückstand im Entscheidungssatz gegen Schildhauer noch umbiegen konnte und Marco gegen Markscheffel mit begeisterndem Spiel ebenfalls in 5 Sätzen siegte, sah bei einer 7:4 Führung alles nach einem sicheren Sieg aus. Aber weit gefehlt, denn die Sieker konterten mit 3 Siegen in Folge (Kushov 3:1 über Klaas, Kasiske 3:1 über Jaap, Voigt mit einem knappen 3:2 über Ralph) zum 7:7 Ausgleich. Gerri war es dann vorbehalten mit einem sicheren 3:0 über den jungen Greve uns mit 8:7 wieder in Führung zu bringen. Das Abschlußdoppel mußte nun die Entscheidung bringen und hier zeigte sich, daß Sebi und Marco immer besser miteinander harmonieren. Beide ließen den wahrlich nicht schwachen Schildhauer/Markscheffel beim 3:0 Erfolg im Prinzip keine Chance und stellten den vielumjubelten 9:7 Endstand her. 65 Zuschauer waren begeistert von unserer Truppe, was sich in anhaltendem Beifall wiederspiegelte.
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung