Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Fr 09.01.2009:
Schweres Programm für die 1. Herren zum Rückrundenauftakt!
Mit veränderter Aufstellung in die Rückrunde.


Klaas hofft auf Punktgewinne in Celle und Hattorf!

Zu Beginn der Rückrunde bekommt es unsere Mannschaft mit den direkten Tabellennachbarn TUS Celle und dem MTV Hattorf ( bei Wolfsburg ) zu tun. In der Hinrunde gelang es uns gegen die Hattorfer mit 9:4 siegreich zu sein. Die Celler hingegen erwiesen sich als eine zu große Hürde und so musste man eine knappe 6:9 Heimniederlage hinnehmen. Die Vorbereitung der Borssumer für die Rückrunde lief fast ohne Probleme. Lediglich Florian Laskowski erlitt einen Zehenbruch, der ihm aber keine Beschwerden mehr macht. Im Gegensatz zur Hinrunde wird nun Philipp Flörke, für Mannschaftskapitän Marco Tuve , im oberen Paarkreuz aufschlagen. Seine starken Leistungen haben ihn dazu berechtigt nun als „ Nummer 2“, hinter Spitzenspieler Lars Beismann an die Tische zu gehen. „ Sollte es Philipp gelingen, sein Maximum abzurufen, dann ist er auch im oberen Paarkreuz in der Lage, Spiele zu gewinnen“, so Teammanager Fritz Koenigs. Marco Tuve und Klaas Lüken bilden somit das neue mittlere Paarkreuz. An Position fünf und sechs gehen wie gewohnt Florian Laskowski und André Stang auf Punktejagd. Am Samstag bekommen wir es die Ostfriesen mit dem TUS Celle zu tun. Die Celler werden angeführt vom ehemaligen Borssumer Spitzenspieler Alexander Huuk. Seine Mannschaft wird ergänzt durch Lars Petersen, Youngster Richard Hoffmann, Falko Turner, Pascal Tröger und André Kamischke. Trotz der knappen Niederlage in der Hinserie ist ein Punktgewinn für die Blau-Weissen nicht außer Reichweite. Dafür müssen aber alle Spieler auf höchstem Niveau spielen und das vor einer großen Zuschauerkulisse, welche in Celle immer wie ein Mann hinter ihrem Team steht. Die zweite schwere Hürde wartet am Sonntag mit dem MTV Hattorf auf die Borssumer. Auch die Wolfsburger Vorstädter treten in veränderter Aufstellung an. Aufgestiegen von Position sechs auf Position drei ist Jugendnationalspieler Arne Hölter. Dafür rückt Torben Teuteberg ins untere Paarkreuz. Vor der Saison galt der MTV Hattorf, unter den Experten, als der Meisterschaftsfavorit. Etwas überraschend war somit der Verlauf der Hinrunde, den die Wolfsburger „ nur“ mit Platz 6 abschließen konnten. Sollte es den Spitzenspielern Michal Polak und Krzystof Lubin gelingen, bessere Ergebnisse zu erspielen, dann ist eine bessere Rückrunde möglich. Dafür müssen aber auch die anderen Mannschaftsmitglieder wieder an ihre guten Leistungen anknüpfen. Die Tagesform wird wohl auch in diesem Spiel über Sieg oder Niederlage entscheiden. „ Spielen wir alle an unserem Limit, dann können wir eventuell beide Begegnungen für uns entscheiden, was aber von einer sehr guten Form abhängig ist.. Mit drei Punkten, oder einer Punkteteilung aus beiden Spielen, könnte man aber auch sehr zufrieden sein“, meint  Klaas Lüken. Als Fahrer und Betreuer unseres Team's wird diesmal Günter Schlenker bei beiden Spielen im Einsatz sein, drücken wir ihm die Daumen für ein gutes Gelingen.                                           FL                                                                              
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung