Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 15.09.2009:
Landesranglistenturnier hat das gehalten, was es versprochen hat!
Ein tolles und spannendes Tischtennis-Schmankerl durften die Zuschauer, Spieler und Organisatoren am vergangenen Wochenende in eigener Halle am Wykhoffweg erleben.

Am Ende, nach wochenlangen und intensiven Vorbereitungen, saß das Organisatorenteam um Leitwolf Fritz Koenigs am Sonntag um 16.30 Uhr in der Halle bei einem Bierchen zusammen und man resümierte unisono: Es hat, mit Ausnahme winziger Details, alles gestimmt. Es hätten mehr Zuschauer sein können, einige BWB-Schiedsrichter mehr hätten auch gut getan. Die Abwehrspieler hätten ein bisschen mehr Platz gebraucht -- aber was soll es? Diese Faktoren lagen leider nicht in unserer Hand! Und sie wurden auch nicht als Wehrmutstropfen empfunden.

Viel intensiver haben wir tolle Stimmung in unserer Halle und unser Teamwork empfunden. Spieler, Zuschauer und Presse haben leidenschaftliche, enge und sportlich hochwertige Begegnungen gesehen. Teilweise flossen Tränen, immerhin ging es für die 64 Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die Qualifikation für die DTTB Top 12. Und man merkte es. SpielerInnen und TrainerInnen waren höchst professionell bei der Sache -- und auch sportliche Fairness war, bis auf ganz wenige Ausnahmen, an der Tagesordnung.

Schön anzusehen diese kleine Abwehrspielerin bei den Schülerinnen, die kaum über die Platte schauen konnte, aber ihre Gegnerinnen regelmäßig zur Verzweiflung brachte. Auch ihre beiden männlichen Kollegen bei den Jungen boten hohe Tischtenniskunst, gehören die Abwehrspieler doch zur aussterbenden Spezies in unserer Sportart. Einige Spieler brannten ein Offensivfeuerwerk ab, dass es einem die Sprache verschlug. Es waren keine No-Names in unserer Halle; alle Teilnehmer haben im Vorfeld bereits mehrfach ihr Talent und ihr Können unter Beweis gestellt. Annika Woltjen, Lisa-Marie Overhoff, Leona Kunze, Winni Xu, Nils Hohmeier und natürlich Yannik Dohrmann, um nur einige Namen zu nennen.   

Auch Simon Pohl, hoffnungsvolles Nachwuchstalent unserer zweiten Herrenmannschaft, war sichtlich heiß auf dieses Turnier. Startete er am ersten Tag noch hoffnungsvoll mit nur einer Niederlage in das Turnier, musste er am zweiten Tag leider vier seiner sieben Begegnungen abgeben. Dennoch ließ er mit Platz 6 in der Gesamtwertung zehn Spieler hinter sich und kann auf seine Leistung stolz sein. So wird er noch viele Punkte für uns erspielen können.

Und auch Gerri hatte einen eigenen Stand neben der Sitztribüne aufgebaut, nutze die sich bietende Gelegenheit, um seinen Bekanntheitsgrad noch weiter zu steigern und ein wenig Absatz zu erzielen (Zitat eines Fans: "Total sympathischer Typ als Verkäufer").  Dieter und Doris opferten dieses Wochenende zugunsten anderer geplanter Aktivitäten und verkauften Würstchen, Frikadellen, Brötchen und Getränke im Minutentakt. Conny managte den kompletten Spielablauf, bewies Organisationstalent und Zuverlässigkeit. André und Michael erfassten die Spielergebnisse und stellten die Ergebnisse unmittelbar ins Netz (Zitat: "Der Trend geht zum Dritt-Notebook"). Ein Wahnsinn, die Klickraten schossen in die Höhe. Die Zahlen im Vergleich:  In den vergangenen Woche wurden unsere Seiten um die 200 Besucher pro Tag besucht. Am Turnieramstag wurden daraus 450 Besuche; am Sonntag sogar 560. Die Ergebnisse wurden bisher 6000x abgerufen!

Ob nun Lilly, Michael, Wilko, Günther, Timo, Keno, Klaus, André, Conny, Fritz -- die Liste ließe sich noch beliebig fortführen. Jeder hatte seinen Part und seine positiven Erinnerungen, die er oder sie mitnehmen wird. Auch die blau-weißen Schiedsrichter sind zu erwähnen, sie hatten knifflige Entscheidungen zu treffen. Sie waren mit hohem Engagement und großer Aufmerksamkeit dabei, dafür an dieser Stelle vielen Dank! Ferner sind unsere Nachbarn aus Hinte, Loquard, Larrelt und vom BSV Kickers hervorzuheben, haben sie uns mit den zur Verfügung gestellten Banden und Schiedsrichtertischen (und Schiedsrichtern!) sehr viel weiter geholfen.

Der Aufwand hat sich gelohnt. Dies wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht das letzte Turnier gewesen sein, das wir als Tischtennisabteilung von Blau Weiß Emden-Borssum ausrichten dürfen. Perspektiven wurden uns durch den TTVN bereits eröffnet, vielleicht sogar noch attraktivere und bedeutsamere Turniere austragen zu dürfen. Wir haben als Kollektiv geglänzt, jeder konnte seine Stärken voll einbringen.

Die Zufriedenheitsbefragung hat unsere subjektiven Eindrücke bestätigt, haben wir doch im Durchschnitt ein überaus positives Feedback bekommen.

Man darf gespannt sein, was die Zukunft noch alles mit uns vorhat. Aber ich denke mit absoluter Gewissheit sagen zu können: Wir sind gewappnet!

SW
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung