Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 19.10.2009:
Toller 9:7-Erfolg der 3. Herren gegen SW Oldenburg 2!
Bezirksoberliga Herren
BW Borssum III  -  SW Oldenburg II   9:7

Nach dem SV Süderneuland war mit der Reserve von SW Oldenburg ein weiterer Anwärter auf den Titel Gast in Borssum. Oldenburg stellt, wie bereits in der vorherigen Saison, die wohl ausgeglichenste Mannschaft der Liga.

Nach den Doppeln stand es 2:1 für Borssum. Trenn/Bruns unterlagen Sebens/Denninghaus mit 1:3. Mit gleichem Ergebnis besiegten Irimia/Saathoff das Spitzendoppel der Oldenburger, Ackermann/Liebert. Vedmann/Robbe waren ebenfalls erfolgreich. Nach gutem Spiel besiegten sie überraschend Oleinicenko/Appeldorn mit 3:2.

Im oberen Paarkreuz hatte Trenn erneut mit Startproblemen zu kämpfen und lag nun zum dritten Mal in Folge mit 0:2 Sätzen zurück. Aber auch dieses Spiel konnte er drehen und bezwang Ackermann mit 3:2. Irimia siegte ohne Probleme mit 3:0 gegen Sebens.
Die Begegnungen des mittleren Paarkreuzes verliefen ausgeglichen. Bruns verlor den ersten Satz deutlich und lag auch im zweiten Satz mit 9:5 zurück. Doch mit Glück gewann er den zweiten Satz und am Ende das Spiel mit 3:1 gegen Oleinicenko. Beim 1:3 von Saathoff war mehr drin, aber Saathofft spielte in den entscheidenden Momenten den falschen Ball gegen einen gut aufgelegten Denninghaus und konnte dabei im vierten Satz einen Satzball nicht nutzen. Im unteren Paarkreuz waren die Oldenburger deutlich favorisiert.
Veldmann war ohne Siegchance gegen Appeldorn. Am Nebentisch gab Timo Robbe alles und zwang Liebert nach 0:2-Satzrückstand noch in den fünften Satz, in dem dann der Oldenburger das bessere Ende für sich hatte.
Zwischenstand 5:4 für Borssum.

Im zweiten Einzeldurchgang ein ähnliches Bild. Trenn und Irimia siegten gegen Sebens bzw. Ackermann und auch Bruns behielt gegen Denninghaus die Oberhand.
Nun stand es 8:4 für den Gastgeber und ein Unentschieden war somit bereits gesichert.
Im Anschluss gab es drei deutliche 3:0-Erfolge für die Oldenburger zum 8:7.
Jetzt musste das Abschlussdoppel über Sieg oder Unentscheiden, aus Borssumer Sicht, entscheiden. Hier ließen Trenn/Bruns nichts anbrennen und sicherten mit einem Erfolg über Ackemann/Liebert den 9:7-Gesamtsieg.
 

Borssum: Trenn (2), Irimia (2), Bruns (2), Saathoff (-), Veldmann (-), Robbe (-)
Oldenburg 2: Sebens (-), Ackermann (-), Denninghaus (1), Oleinicenko (1), Liebert (2), Appeldorn (2)
Doppel: 3:1
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung