Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 20.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Sa 05.12.2009:
7.Herren ist Herbstmeister!
7:4-Auswärtssieg beim Meisterschaftskonkurrenten Spiel und Sport IV
1.Kreisklasse Emden

In ihrem letzten Hinrundenspiel traf die 7.Herren (14:0-Punkte) auf SuS Emden IV (12:0-Punkte). Es war also das direkte Duell der beiden noch verlustpunktfreien Meisterschaftsfavoriten. Beide Mannschaften spielten in Bestbesetzung, Spiel und Sport leistete sich sogar den Luxus, mit fünf Spielern anzutreten und dafür die beiden stärksten Doppel-Paarungen aufzubieten.

Günther Baumhöfer und Ingo Strubel zeigten im Doppel ihre beste Saisonleistung: Sie bezwangen das stärkste Doppel der Liga, Giesselmann/Theessen (bislang 9:1!) glatt mit 3:0-Sätzen. Am Nachbartisch zeigten die Spiel und Sportler Bruns/Köhler ihr nach eigener Aussage bestes Tischtennis seit Jahren – jeder Topspin gelang den beiden und so setzten sich die Gastgeber mit 3:1-Sätzen gegen Saathoff/Schlenker durch.

Im Einzel war Mannschaftsführer Michael erneut eine Bank, er gewann im oberen Paarkreuz seine Spiele gegen Bruns und Langheim jeweils deutlich mit 3:0-Sätzen und beendet die Hinrunde somit mit einer persönlichen Einzelbilanz von 15:1.

Günter Sch. führte gegen Langheim bereits mit 2:1-Sätzen und 8:2-Bällen. Doch diese hohe Führung reichte nicht aus, der Satz ging mit 18:16 an Langheim. Dafür war Günter im fünften Satz wieder voll da und sorgte somit für einen weiteren wichtigen Punkt. Im zweiten Einzel gegen Bruns war Günter hingegen vollkommen chancenlos.

Dann kam es zum Aufeinandertreffen der beiden stärksten Spieler der Liga im unteren Paarkreuz: Heinrich Theessen (10:0) gegen Günther Baumhöfer (8:1). Nach einem hart umkämpften, tollen Fünf-Satz-Krimi fügte Günther seinem Kontrahenten die erste Saisonniederlage bei, was zweifellos der "Big Point" des Spiels war. Auch in seinem zweiten Einzel präsentierte sich Günther in Topform, er ließ dem starken Köhler beim 3:1-Sieg keine Chance.

Ingo Strubel, der beim letzten Punktspiel in Jennelt noch Matchwinner war, erwischte im Einzel eine schlechte Tagesform. Er fand gegen beide Kontrahenten kein Mittel und blieb somit erstmals in dieser Saison ohne Einzelsieg.

Somit führte die Siebte vor den Schlussdoppeln mit 6:4. Spiel und Sport gilt als sehr stark im Doppel, sollte es doch nurzum Unentschieden reichen? Nein, Saathoff/Schlenker zeigten sich diesmal gegen die starke Paarung Giesselmann/Theessen von ihrer besten Seite und gewannen letztendlich deutlich mit 3:1-Sätzen zum 7:4-Endstand. Zu diesem Zeitpunkt führten Baumhöfer/Strubel am Nachbartisch auch bereits mit 2:1-Sätzen.

Endstand somit 7:4 für die Siebte, die danach zusammen mit den fairen Gastgebern die Herbstmeisterschaft feiern konnte. Nun gilt es, die makellosen 16:0-Punkte in der Rückrunde zu bestätigen und somit die erste Meisterschaft der 7.Herren zu sichern.

SuS Emden IV: Langheim, Bruns (1), Köhler (1), Theessen (1). Bruns/Köhler (1), Giesselmann/Theessen.

BW Borssum VII: Saathoff (2), Schlenker (1), Baumhöfer (2), Strubel. Baumhöfer/Strubel (1), Saathoff/Schlenker (1).
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 19.11.2018
Mo 19.11.2018
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung