Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 13.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 27.01.2010:
1.Herren bleibt chancenlos gegen den MTV Hattorf
2-9-Debakel gegen den Konkurrenten um den Nichtabstieg!
Nachdem die 1. Herrenmannschaft ihr „Waterloo“ beim Rückrundenauftakt in Langförden erlebte (1:9) erhoffte man sich im wichtigen Heimspiel gegen den MTV Hattorf eine deutliche Leistungssteigerung der Truppe. Doch auch im ersten Heimspiel der Rückrunde war keine Besserung geglückt, im Gegenteil.
Aus taktischen Gründen wurde Gerrit Meyer im Doppel zwei gemeinsam mit Philipp Flörke aufgestellt, dieses Spiel wurde allerdings kampflos abgegeben. Trotzdem erhoffte man sich nach den Doppeln eine 2:1 Führung durch Siege von Marco und Lars im Spitzendoppel sowie Klaas und Jonathan im Doppel drei. Unser Spitzendoppel konnte den Pflichtpunkt gegen Polak und Bertram auch einfahren, allerdings verloren Klaas und Jonathan nach 2:0 Satzführung und einem 5:1 Vorsprung im 4. Satz, am Nebentisch gegen Horstmann/ Iskine komplett den Faden und somit das Spiel noch mit 2:3. In den Einzeln konnte dann nur noch Marco mit seinem Sieg über seinen ehemaligen Borssumer Mannschaftskollegen Lars Beismann spielerisch überzeugen. Lars Brinkhaus blieb in seinen Spielen unter seinen Möglichkeiten und musste Beismann und Hölter jeweils gratulieren. Völlig daneben spielt zur Zeit Philipp, welcher sich gegen Horstmann beim 0:3 im 3. Satz sogar mit 1:11 düpieren liess. Klaas zeigte gegen den starken Polack (spielte in der Hinrunde Oben) ein gutes Spiel, konnte den Polen aber letztendlich beim 1:3 nicht stoppen. Jonathan konnte gegen Yskine wieder einmal mehrere Matchbälle nicht nutzen, um dann knapp im Fünften zu unterliegen. Ersatzmann Patrick Kohlrautz hatte gegen den schwer zu spielenden Uwe Bertram Satzball im 1. Satz, konnte diesen nicht nutzen. Anschliessend zog Bertram dann davon, wobei Patrick besser spielte als bei seinem ersten Einsatz vor Wochen. Letztendlich stand ein ernüchterndes 2:9 zu Buche, was bei den Hattorfern wieder Hoffnung auslöste, den Klassenerhalt doch noch zu schaffen, weil sie jetzt nach Pluspunkten mit uns gleichgezogen haben. Für uns war es ein Debakel, die Höhe der Niederlage kann man nicht anders bezeichnen. „Derzeit kann keiner von uns seine volle Spielstärke abrufen“ lautete das ernüchternde Fazit von Lars Brinkhaus, aus welchen Gründen auch immer. Wenn die Mannschaft noch ernsthaft um den Klassenerhalt kämpfen möchte, wird eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein, um dieses Ziel zu realisieren. Nun heißt es für alle Borssumer, das Trainingspensum zu erhöhen, um vielleicht doch noch gemeinsam das Ziel Klassenerhalt zu erreichen! (LB/FK)
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung