Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 24.02.2010:
Richtungsweisende Spiele
Es stehen spannende Wochen bevor...
Die kommenden Wochen sind die Wochen der Wahrheit. Ende Februar, im März und im April stehen bei uns im Herren- und Damenbereich wichtige Spiele an – vor allem der Verbleib in der jeweiligen Spielklasse stellt für viele Mannschaften eine große Herausforderung dar, die es anzunehmen gilt.
Nach dem jüngsten 9:4 – Erfolg über die TT-Freunde des BVM Hamburg wittert unsere 1. Herren in der Regionalliga Nord wieder Morgenluft. In den kommenden Heimpartien gegen den HSV (Samstag, 27.02.) sowie gegen den MTV Jever (Sonntag, 14.03.) muss gepunktet werden, will man im Kampf gegen den Abstieg noch ein Wörtchen mitreden. Während es für unsere 2. Herren nach der jüngsten 6:9 Heimniederlage gegen Ritterhude in der Verbandsliga Nord immer aussichtsloser wird, den Klassenerhalt zu schaffen, hat sich die 3. Herren in der Bezirksoberliga Nord in den letzten Spielen stabilisiert. Nachdem man in den letzten vier Spielen 7 Punkte einfahren konnte, ist das Abstiegsgespenst vertrieben. Insbesondere Stephan Trenn und Stefan Bruns spielen aktuell eine tolle Rückrunde, beide sind derzeit im Einzel noch ungeschlagen.



Die 4. Herren in der Bezirksliga West hatte als Aufsteiger aus der 1. Bezirksklasse von Anfang an wahrlich keine leichte Aufgabe vor der Brust. Mit 7:15 Punkten, aber einem dafür vergleichsweise guten Spielverhältnis, liegt man derzeit auf Relegationsplatz 8 und einen Punkt vor Verfolger Rechtsupweg (6:18). Am kommenden Samstag spielt die Mannschaft um Mannschaftsführer Hermann Lüken gegen den Tabellendritten aus Remels. In der Hinrunde verloren wir denkbar knapp mit 7:9, vielleicht ist im Rückspiel gegen die Uplengener ja etwas zu holen. Auch unsere 5. Herren ist nach dem Aufstieg aus der 2. Bezirksklasse in die 1. Bezirksklasse noch lange nicht gerettet. Derzeit liegt die Truppe auf Relegationsplatz 8. Das kommende Auswärtsspiel beim Tabellensiebten Loquard (Freitag, 26.02.) dürfte richtungweisend sein. Bei einem Sieg kommt der Klassenerhalt ein gutes Stück näher, bei einer Niederlage dürfte bis zuletzt gezittert werden. Gut schaut es für die 6. und 7. Herren  aus. Die 6. Herren um Herbert Haas grüßt in der Kreisliga von oben und hat derzeit nur 2 Minuszähler aufzuweisen. Übersteht man die wichtigen Spitzenspiele gegen SuS Emden II (4 Minuszähler) und RSV Emden (6 Minuszähler) schadlos, sollte Tabellenplatz 1 und damit der Wiederaufstieg in die 2. Bezirksklasse realistisch bleiben. Die 7. Herren um Michael Saathoff  spielt in der 1. Kreisklasse bis dato eine tolle Saison und dürfte ungefährdet bei nur einem Minuspunkt die Meisterschaft einfahren.                                        Im Damenbereich ist der Drops auch noch lange nicht gelutscht. Die 1. Damen hängt in der Landesliga zwar mit 4:20 Punkten scheinbar aussichtslos im Tabellenkeller fest, doch bewies die Mannschaft um Mannschaftsführerin Tina Docter in den letzten 3 Partien (2 ärgerliche 6:8 Niederlagen, ein Remis) eine tolle Moral. Am kommenden Wochenende fährt man am Freitag nach Ramsloh (9:15 Punkte, Platz 7) und am Sonntag zum Süderneulander SV (18:10 Punkte, Tabellenplatz 4). In der Hinrunde hagelte es hohe Niederlagen, jetzt möchte man beweisen, dass die Hinspiele zu unrecht in dieser Höhe verloren wurden. Geht noch etwas im Abstiegskampf?




Die 2. Damen (Bezirksoberliga) hat zuletzt beim 7:7 gegen Metjendorf überzeugt. In der Rückrunde konnten wir schon einige wichtige Punkte sammeln, aktuell belegt die Mannschaft mit 13:19 Punkten Platz 7, was den Klassenerhalt bedeuten würde. Potshausen liegt mit 11:17 Punkten jedoch im Nacken. Das nächste Spiel bestreiten die Damen am 05.03. gegen Holtrop, den Tabellenneunten – ein äußerst wichtiges Spiel. Die 3. Damen liegt in der Bezirksklasse mit 12:6 in der oberen Tabellenhälfte, hat aber auch erst ein Rückrundenspiel bestritten. Ob man für höhere Tabellenregionen bestimmt ist, wird man erst nach den kommenden Spielen im März sagen können.                                                                                                        SW















 














 














 

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung