Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mo 15.03.2010:
Toller Sieg für 5. Herren
Klassenerhalt jetzt so gut wie sicher
Die 5. Herren ist nach dem überraschenden 9:5 über den TTC Neudorf so gut wie durch. Nach 0:4 bzw. 2:5 - Rückstand gelang durch Nervenstärke eine tolle Aufholjagd. Wie bereits gegen Loquard gingen alle 5-Satz-Spiele an Borssum.

Nach den Doppeln lagen wir schnell 0:3 hinten - kein Doppel hatte ansatzweise eine reelle Siegchance. Auch in den Einzeln ging es alles andere als gut los, als Fritz gegen Noppenspezi Siemers in vier Durchgängen chancenlos blieb. Stephan T. besiegte anschließend Anneessen in fünf Sätzen knapp. Jan lieferte danach gegen Boom (höchst unangenehme Spielweise) einen spannenden Fight und siegte in der Verlängerung des fünften Satzes - wichtiger Punkt für uns zu diesem Zeitpunkt. Stephan W. gab danach in drei Durchgängen gegen Malkowytsch ab, hatte zwar gute Ansätze gegen das Materialspiel, aber es reichte dennoch nicht für einen Satz. Walter besiegte Bünting anschließend in fünf Sätzen. Keno steigerte sich gegen Frank am Ende deutlich und besorgte den wichtigen Anschlusspunkt, so dass es mit 4:5 aus Borssumer Sicht in die zweite Einzelrunde ging.

Diese verlief spektakulär. Fritz musste gegen Anneessen ordentlich fighten, ehe der knappe 5-Satz-Sieg feststand. Die nötige Aggressivität hintenraus war heute einen ticken besser als das gekonnte Blockspiel des Neudorfers. Stephan T. kam gegen Siemers, der durch den Ausfall des Neudorfer Spitzenspielers Raimund Sack ins obere Paarkreuz gerutscht war, zu Beginn gar nicht ins Match, stellte sich danach aber sehr gut auf seinen Gegner ein und besorgte das wichtige 6:5 - Stephan gelingt derzeit einfach alles, tolle Serie. Jan besiegte dann Malkowytsch in fünf Sätzen, eine tolle Leistung des Borssumers. Schafft auch nicht jeder. Stephan W. siegte danach durch taktisch kluges, wenn auch nicht fein anzusehendes Spiel gegen die "Mauer" Boom in drei Sätzen, damit war der achte Punkt unter Dach und Fach. Jetzt musste nur noch ein Punkt aus dem unteren Paarkreuz kommen. Und der Präsi richtete es, siegte gegen Frank mit 11:9, 9:11, 11:9 und 11:8 verdientermaßen. Da auch Keno parallel gegen Bünting aussichtsreich spielte, war der Sieg insgesamt durchaus verdient, auch wenn Neudorf letztendlich tatsächlich 9 Punkte mehr und gerade einmal einen Satz weniger holte.

In den Doppeln pfui, in den Einzeln hui. Gegen Langholt möchte Borssum am 03.04. erneut in eigener Halle punkten, um den starken Trend aus den letzten Spielen zu bestätigen.

BWB: Koenigs (1), Tempel (2), Koch (2), Wahrenberg (1), Smid (2), Kern (1)
Neudorf: Anneessen (-), Siemers (1), Malkowytsch (1), Boom (-), Franki (-), Bünting (-)
Doppel: 0:3




Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung