Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 14.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Di 15.11.2011:
Sieg und Niederlage für die 1. Damen
Nach der ersten Saisonniederlage steht die Mannschaft nun auf Platz 3
Tischtennis Bezirksoberliga Nord

Am vergangenen Wochenende trat die 1. Damen zwei Mal auswärts an und musste neben einem souveränen Sieg auch ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. In der Tabelle bedeutet das zurzeit den dritten Platz, wobei der Tabellenzweite TuS Sande II ein Spiel im Vorsprung ist.


TuS Sande II – 1. Damen: 8:5

In Sande kam es zum Duell des Tabellenzweiten gegen den Dritten und war somit ein Duell auf Augenhöhe, welches viele interessante Spiele vorzuweisen hatte. Borssum trat mit Tina Docter, Koenigs, Inka Docter und Biskup-Tönjes an.

Während das Geschwisterpaar Docter gegen Krieger/Fiebelkorn denkbar knapp verlor (12:10, 12:10, 10:12, 13:11), gelang Koenigs/Biskup-Tönjes im Entscheidungssatz gegen Heyen/Heyn ein Sieg.

Die erste Einzelrunde begann noch ausgeglichen. Lilly Koenigs machte es spannend gegen Sandes Nummer eins und gewann 2:3. Tina Docter hatte keine großen Probleme gegen Martina Krieger und bezwang sie nach drei Sätzen. Dagegen verlor Daniela Biskup-Tönjes gegen Verena Heyn. Auch Inka Docter musste trotz guter Leistung ihrer Gegnerin Susanne Fiebelkorn gratulieren, nachdem sie im fünften Satz knapp mit 14:12 verlor.

In der zweiten Einzelrunde gelang den Borssumern nur noch ein Einzelsieg – Tina Docter gewann mit 1:3 gegen Heyen. Auch Koenigs und Inka Docter spielten vier Sätze, letztlich verloren sie aber gegen ihre Gegnerinnen. Biskup-Tönjes erreichte gegen Fiebelkorn noch den Entscheidungssatz, den sie aber nicht mehr für sich entscheiden konnte.

In der dritten Einzelphase war es erneut Tina Docter, die noch einen Punkt für die Borssumerinnen einfahren konnte, als sie mit 1:3 Heyn bezwang.

Durch die Niederlagen von Inka Docter und Biskup-Tönjes gegen das obere Paarkreuz musste die 1. Damen mit dem Endergebnis von 8:5 aus Sicht des TuS Sande ihre Heimreise antreten.

1. Damen: Docter (3), Koenigs (1), Docter, Biskup-Tönjes; Doppel: 1:1


TTG Nord Holtriem II – 1. Damen 2:8

Am Sonntag spielte die 1. Damen mit Tina Docter, Herma Garen, Jurgita de Boer und Daniela Biskup-Tönjes gegen die zweite Mannschaft der TTG Nord Holtriem.

Zwar spielten Docter und de Boer das erste Mal miteinander im Doppel, konnten ihre Gegnerinnen Janßen und Thölen aber dennoch mit einem souveränen 0:3 bezwingen. Auch Garen/Biskup-Tönjes benötigten nur drei Sätze gegen Frerichs-Janssen/Schubert, um auch das zweite Doppel für die Borssumerinnen zu gewinnen.

Somit war eine gute Basis für den weiteren Spielverlauf geschaffen. Die erste Einzelrunde begann direkt mit einem spannenden Spiel: Herma Garen hatte es nicht leicht gegen Liane Frerichs-Janssen und konnte sie erst nach einem harten Kampf mit starken Nerven im fünften Satz bezwingen. Dagegen machte Tina Docter kurzen Prozess und gewann mit 0:3 gegen Birgit Schubert. Danach musste Daniela Biskup-Tönjes ihrer Gegnerin Kerstin Janßen nach vier Sätzen gratulieren. Währenddessen gelang Jurgita de Boer ein 0:3-Sieg gegen Claudia Thölen.

Mit einem 1:5-Zwischenstand ging es nun in die zweite Einzelphase.
Tina Docter hatte im Spiel gegen Frerichs-Janssen leichte Startschwierigkeiten, gewann aber mit einer letztlich guten Leistung mit 1:3. Auch Herma Garen spielte wieder gut auf und konnte somit Schubert nach drei Sätzen besiegen. Den zweiten und somit letzten Punkt für die Gastgeber konnte Janßen gegen Borssums de Boer einfahren, allerdings erst nach fünf spannenden Sätzen, in denen de Boer eine gute Leistung zeigte Doch durch Biskup-Tönjes‘ souveränen 0:3-Sieg gegen Thölen wurde der Siegpunkt für die Emderinnen gesichert und das Endergebnis von 8:2 aus Borssumer Sicht stand fest.

1. Damen: Docter (2), Garen (2), de Boer (1), Biskup-Tönjes (1); Doppel: 0:2
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung