Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 18.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

Mi 23.11.2011:
1. Herren mit zwei wichtigen Siegen
Zwei 9:7-Erfolge lassen die Borssumer im Abstiegskampf wieder hoffen


Die Erste konnte zwei wichtige Siege einfahren!

Bezirksoberliga Nord
SV Süderneuland – BW Borssum 7:9

Beim letzten der Tabelle, dem SV Süderneuland, war ein Sieg Pflicht wollte man nicht vorzeitig den Kontakt zum Mittelfeld verlieren. Die Doppel verliefen zunächst vielversprechend. Trenn/Bruns landeten einen 3:0-Erfolg, Gottschlich/Schmitt waren drauf und dran das Spitzendoppel der Gastgeber zu besiegen und Lüken/Robbe hatten zwischenzeitlich Matchbälle gegen Meyer/Schoolmann. Leider gingen beide Spiele am Ende doch an Süderneuland.

Im oberen Paarkreuz war Trenn bei seinen zwei 3:0-Siegen von seinen Gegnern Hevemeyer bzw. Franken nie zu gefährden. Anders war es bei Ralf Gottschlich. Gegen Franken im ersten Spiel chancenlos. Im zweiten, nervenaufreibenden Spiel gegen Hevemeyer war Gottschlich am Ende nach fünf Sätzen der verdiente Sieger.

Das mittlere Paarkreuz zeigte erneut keine gute Leistung und konnte am Ende zwei Spielgewinne für die Borssumer beisteuern. Bruns und auch Schmitt gewannen beide gegen Ahrends, verloren aber gegen Benbrahim.

Im unteren Drittel zeigten beide Borssumer eine gute Leistung. Der Unterschied bestand lediglich darin, dass Timo Robbe am Ende beide Spiele für sich entscheiden konnte, während Hermann Lüken in beiden Spielen nach dem fünften Satz seinen Kontrahenten gratulieren musste.

Beim Spielstand von 8:7 für die Emder musste das Enddoppel die Entscheidung bringen. Trenn/Bruns ließen hier nichts anbrennen und gewannen mit 3:0 gegen Franken/Benbrahim, was den 9:7-Auswärtserfolg bedeutete.


BW Borssum – VfL Jheringsfehn 9:7

Am selben Wochenende ging es dann gegen einen der großen Titelanwärter, das Team des VfL Jheringsfehn, das am Vortag noch den Tabellenführer recht deutlich bezwingen konnte, an die Tische. Dass am Ende ein 9:7-Sieg für die Borssumer auf dem Papier stand, hätte vor dem Spiel wohl niemand für möglich gehalten.

Nach den Doppeln ein erneuter Rückstand für Borssum. Nur Trenn/Bruns waren in ihrem Spiel erfolgreich (3:0 gegen Wulff/Boumann). Die anderen Begegnungen gingen recht deutlich an Jheringsfehn.

Stephan Trenn und Ralf Gottschlich sorgten im oberen Paarkreuz für drei Punkte. Trenn gewann gegen Huismann und war nach tollem Spiel ebenfalls gegen Wollenhaupt der Sieger. Gegen Wollenhaupt war Gottschlich ohne Chance auf den Sieg, zeigte bei seinem Erfolg gegen Huismann aber sein ganzes Können.

Die Mitte bei den Borssumern war an diesem Tag eine Nullnummer. Einzig Bruns hielt gegen Boumann lange mit. Alle anderen Spiele gingen deutlich an den Gast.

Ganz anders das untere Paarkreuz. Timo Robbe und Hermann Lüken zeigten sich von ihrer besten Seite und waren in allen vier Begegnungen siegreich. Besonders Robbe zeigte sehr gute Ballwechsel.

Somit lagen die Blau-Weißen, wie bereits gegen Süderneuland, mit 8:7 vorne und das Enddoppel musste wieder die Entscheidung bringen. Und auch in diesem Spiel ließen sich Trenn/Bruns nicht die Butter vom Brot nehmen und sicherten gegen Wollenhaupt/Huismann den überraschenden 9:7-Erfolg!
Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Sa 17.11.2018
Fr 16.11.2018
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung