Startseite
Archiv
News aus d. Abtlg.

Abteilung
Punktspielbetrieb
Mannschaften
Veranstaltungen
Fotoalben

Regelecke
TT-Links

Gästebuch

Impressum
Datenschutz
Rechtliches
www.bwb-tt.de SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung 15.11.2018

News aus der Abteilung Abteilung| Punktspielbetrieb| Veranstaltungen|

BW Borssum Tischtennisabteilung

Artikel der Startseite

So 04.12.2011:
Herbstmeisterschaft für 2. Herren!
Unerwartet hoher 9:2 - Sieg gegen Kickers II


Fritz, Stephan, Jan, Thomas, Keno und Ralf machten den Herbsttitel perfekt.

Nachdem sowohl für Borssum als auch für Kickers die bisherige Hinrunde lediglich als Warmlaufen bezeichnet werden musste, folgte nun also das Spitzenspiel um die Herbstmeiterschaft. Hierbei konnte die 2. Herren von BWB ein unerwartetes 9:2 einfahren.

Kickers kompensierte den Ausfall Kampengas durch den Einsatz von Schönfuß. Auf Borssumer Seite kam Michael Koch für Ralf Budde zum Einsatz.

Nach den Doppeln lag Borssum 2:1 vorn. Fritz und Jan verloren dabei gegen das zur Überraschung als 2er Doppel aufgestellte, bärenstarke Duo Ebben/ Schuldt in vier Sätzen. Die Kickers-Strategie mit zwei Doppelpunkten zu starten, machten Stephan und Michael zunichte, als sie gegen Filus/ Dirks überraschend in vier Sätzen gewinnen konnten (dabei konnte ein 0:5 im vierten Satz noch in ein 11:7 verwandelt werden) - das war vor allem eine taktisch gute Leistung beider Borssumer. Beide Einserdoppel also mit Niederlagen. Thomas und Keno ließen anschließend auch zum sechsten Mal in dieser Hinrunde nichts anbrennen und gewannen gegen den Vries/ Schönfuß glatt in drei Durchgängen.

Das obere Paarkreuz baute die Führung schnell auf 4:1 aus. Fritz gewann gegen Filus den ersten Satz knapp mit 14:12 - das war die Basis für den letztendlichen Dreisatzerfolg. Stephan bestätigte anschließend seine gute Form und gewann gegen Schuldt überraschend deutlich, ebenfalls in drei Sätzen. Danach wurden zwei richtig spannende Spiele in der Mitte bestritten: Jan spielte taktisch gut gegen den Kickers - Abwehrer Ebben, ließ sich auch nach einem 13:15 im vierten Satz nicht aus dem Konzept bringen und siegte schließlich mit 11:5 im fünften Durchgang - gute Partie von beiden Spielern. Thomas schien danach gegen Dirks nichts anbrennen zu lassen, das 11:1 in Satz 1 war deutlich. Doch Dirks kämpfte sich in das Match zurück, egalisierte im fünften Satz ein 6:10, um in der Verlängerung dann doch noch den Kürzeren zu ziehen.

Mit einer vergleichweisen beruhigenden Führung konnte also das untere Paarkreuz aufspielen. Keno hatte gegen Schönfuß in den ersten beiden Sätze relativ wenige Probleme, Satz drei musste er jedoch klar abgeben. In Durchgang vier drehte er ein 4:9 noch in ein 11:9; spätestens hier war die Vorentscheidung des Gesamtausgangs gefallen. Michael war es anschließend leider nicht vergönnt auch das sechste Einzel für Borssum zu holen. Er konnte einen 0:2 - Satzrückstand gegen de Vries zwar egalisieren, doch im fünften Satz musste er nach einem 7:11 seinem Gegner gratulieren.

Nach dem oberen Paarkreuz war der Drobs dann endgültig gelutscht. Fritz und Stephan konnten in ihren Einzeln befreit aufspielen und stellten das Ergebnis nach Viersatzsiegen über Schuldt bzw. Filus auf 9:2. Da war die Luft bei Kickers nachvollziehbarerweise ein wenig raus.

Mit diesem definitiv zu hoch ausgefallenen Sieg ist nicht nur die Herbstmeisterschaft geglückt, vielmehr ist der Aufstieg in die 1. BK jetzt schon so gut wie sicher - darin waren sich auch die Gäste vom BSV Kickers einig. Bleibt diesen an dieser Stelle zu wünschen, dass sie über die Relegation in die 1. BK aufsteigen - das Potenzial dazu haben sie allemal.

SW





  






 

Artikel
Info zu RDF/RSS
Archiv
Mo 12.11.2018
Mo 12.11.2018
Do 08.11.2018
Mo 05.11.2018
Do 01.11.2018
Mi 31.10.2018
Di 30.10.2018
Mo 29.10.2018
Mi 24.10.2018
Di 23.10.2018
oben
© 2002-2018 SV Blau-Weiß v. 1920 Emden-Borssum e.V. – Tischtennisabteilung